Alter Wein in neuen Schläuchen

Die Verzweifelung muss ganz schön groß sein, wenn sich aus der traditionellen Preußenfraktion eine neue Weltelite erhebt, um fortan Recht als das ihre Werkzeuge betrachten zu wollen. Ich kann das gut verstehen. Das gab es bereits in anderen Reichregierungen und deren Derivaten. Jeder mag seins auch haben. Was jedoch nicht auffällt, dass die Mehrheit sich stets nur mit tradionell-konventionellen Lösungsmustern ins Benehmen setzt.

Geht es am Ende nur um Pöstchen, Hab und Gut, Macht und beschäftigt sein? Ich hoffe nicht.

Verzeihen Sie mir bitte meinen Zynismus. Ich finde alle Engagements trotzdem als notwendige Bereicherung.