Der bewusste Weg zur Souveränität

Das Verweilen in der Einsamkeit hat sich gelohnt, um die wesentlichen Gedanken rund um die alte Weltordnung niederzuschreiben. Doch nicht nur dies. Schließlich gilt es auch von Lösungsmustern und Möglichkeiten zu sprechen – auch dass es wenig Sinn macht gegen Windmühlen zu kämpfen, da man so nur von der eigentlichen, eigenen Aufgabe abgelenkt wird.

Denn es gilt sich darüber bewusst zu werden, welche Auswirkungen die Verantwortung hat, was konditionierte Denk- und Verhaltensmuster ausmacht und was die neue Weltordnung von der alten unterscheidet.

Denn es ist die Art und Weise, wie wir die Welt betrachten, wie wir über sie denken und so das tägliche Miteinander in einer vollkommen neuen Form der Organisation lokal, national sowie global gestalten wollen oder nicht.

Die Souveränität – als ganzheitliches Prinzip – ist hierbei der Schlüssel. In ihr fest verankert: die Verantwortung.

Doch lässt sich Souveränität nicht über ein Stück „Papier“ definieren, sondern ist ein Zeichen inneren Wachstums – die alte Weltordnung erkennbar, lediglich eine Schule, die wir nun schrittweise in Richtung „Neue Zeit“ verlassen.

Alle alten Denk- und Verhaltensmuster bleiben dabei auf der Strecke und es bedarf einer schrittweisen Neuausrichtung – auch um die gesellschaftliche Selbsthaltung zu überwinden.

alexpdfDie Grundlagen dazu liegen vor. Das Rechtssystem ist lediglich ein Tor, durch welches man schreitet, wenn man sich dazu bereit erklärt – über die vom Menschen künstlich geschaffenen Regeln hinaus. Dort findet man nicht nur die Souveränität.

Wer Interesse daran findet, stehe ich gerne zur Verfügung. Über den Wert mag man sich einigen, bzw. meine Frage lautet: Was ist es Dir selbst wert?

Denn die Wertebestimmung im Äußeren, ist die eigentliche Nabelschnur zur alten Weltordnung, die sich irgendwann von selbst abtrennt, wenn man von da ab von Selbstwert sprechen mag.

0177 172 4806 oder a.berg@berg-kommunikation.de

P. S. Alternativ habe ich für das Selbststudium ein umfangreiches PDF gestaltet, welches klassisch erworben werden kann.