Griechenland ist überall

Die Wirksamkeit ökonomischer Strukturen, ist die Basis eines jeden unternehmerisch tätigen Nationalstaates – jeder Gesellschaft – im Umfeld globaler Vernetzung.

Nach dem Gießkannen-Prinzip einfach nur Geldmittel darüber zu verteilen, ohne notwendige Neuorientierungen, ist lediglich ein Faß ohne Boden, wo die Mittel niemals zurückgezahlt werden (können).
Ungeachtet, dass das Geld hier nur zum Aufrechterhalten zunehmend maroder Strukturen zu dienen scheint.
Die Schaffung von Geldmitteln aus dem Nichts, welche als Kredit in Form einer Schuld ins System kommen, wo man den Zinsen mit Wertschöpfungsfähigkeit der Systemteilnehmer begegnet.
Da ein Kredit nur als Bilanzverlängerung bei der Bank gebucht wird, ist erkennbar, dass die Bank nur von den Zinsen, also der Arbeit anderer lebt.

Somit ist das Innenverhältnis zwischen Herren und ihren Sklaven klar definiert.

Scheinbar alles Mittel, die die tatsächlich bestehenden Ursachen erst gar nicht regulieren – im Kern geht es nur darum die bestehenden Fürstentümer und damit verbundene Posten, Titel, Macht-, Befehls- und Verwaltungsstrukturen über die Wertschöpfer aufrechterhalten zu wollen.

Denk- und Verhaltensmuster mit begrenzter Haltbarkeit. Anpassen oder angepasst werden. Das gilt im Übrigen für alle hierarchischen Organisationsformen. Hust, hust.