Die ganze Zeit…

In letzter Zeit begegnete mir immer wieder ein Phänomen, welches ich bisher nicht zu erklären vermochte. Es war mehr so ein dumpfes Gefühl, dass sich spontan in meiner Magengegend einstellte, wenn ich mit anderen zusammentraf, die sich mit dem Neuen beschäftigen, davon erzählen und auch diese Denke der Neuen Zeit bereits in sich tragen. Und dennoch…

Bis mir so ein Wahlzettel in die Gedanken kam und dieses… Kreuzchen. Da wurde mir klar, dass es noch eine weitere Konditinierung gibt, die sich durch das Kreuzchen machen (und für all diejenigen, die nie gewählt haben… es anderen zu überlassen) zum Ausdruck bringt: konditionierte, mangelnde Willensbildung.

Zwar gibt es genug Absichtserklärungen und Willensbekundungen, doch spätetens wenn man sagt: „Dann lasst uns das tun“, ist die Liste der Ausreden plötzlich ganz lang. Fluchtperspektiven.

„Ich kann ja sowieso nichts machen, ich bin im Hamsterrad drin.“

Gewohnheiten. Süße alte Welt. Kuschelig. Noch…

P. S. Da die Willensbildung nicht von selbst geschieht, wird sie vom System erzwungen.