Die neue Realität: Traumbild und Wirklichkeit

von K.H. Schubäus, 9. Februar 2011
Das 41. „Weltwirtschaftsforum“ – unter dem Motto: „Die neue Realität“ – ist Vergangenheit, und damit auch alle Hoffnungen auf eine neue, Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung.
Es fehlt einerseits die Rohfassung praktikabler Rahmenbedingungen für ein weltweites Fairplay, als auch die wegweisenden Spielregeln partnerschaftlicher Beziehungen, im Kontext hilfesuchender Unternehmen und irrealen Hilfeleistungen.

Wenn nicht in Davos, wer sonst, stoppt die neuen Alchimisten, mit ihren rätselhaften, ausschließlich auf Kommerz ausgerichteten Mogelpackungen, durch die europäische Unternehmen, Einbußen von 17,7 Mrd. Euro verkraften mussten.

So genannte „systemorientierte Architekturen (SOA) – die stellvertretend für tausende ähnlich obskurer Konstrukte – nicht nur an der Substanz hilfesuchender Unternehmen zehren, sondern als ursächliche Ressourcenfresser, in den Unternehmen Unzufriedenheit, Unsicherheit, Konflikte, Stress und vielfältiges Fehlverhalten, erzeugen.

Machenschaften, die allein der deutschen Wirtschaft jährlich 219 Mrd. Euro Verluste „bescheren“ (Quelle bekannt).

Eine „Realität“, mit der sich die betroffenen Unternehmen erst einmal auseinandersetzen müssen, um zu erkennen, auf was sie sich immer und immer wieder einlassen.

Und als Höhepunkt der Ungeheuerlichkeit verabschieden sich die Betreiber nach dem „Ableben“ von SOA respektlos mit den Worten: „Da haben wir gewaltig etwas angestiftet, ohne in letzter Konsequenz zu bedenken, ob wir Organisationen überfordern“. (Quelle bekannt).

Setzen die Verantwortlichen in den Unternehmen alle „Hebel in Bewegung“, um vor dem Kauf von Werkzeugen und Maschinen, eine hundertprozentige Funktionalität sicher zu stellen, werden weit kostspieligere und komplexere Soft- und Hardwarestrukturen eher nach Wunschdenken beschafft.

Dass es sich dabei um die allseits bekannte „Büchse der Pandora“ handeln könnte, steht nicht zur Diskussion… weiter geht es im PDF.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.