Dr. Lanka, das Masernvirus und drei Fragen

Hatte gerade den Artikel aus dem Magazin „Wissenschafftplus, Ausgabe 4/2018“ zugesandt bekommen.

Dr. Lanka hat mittlerweile auf den Instanzen Land-, Oberlandesgericht sowie Bundesgerichtshof durch gerichtlich bestellte Gutachter feststellen lassen, dass es keinen verwertbaren Beweis für die Existenz eines Masernvirus gibt. Darunter findet sich auch jene Publikation von Enders&Co, die zur Grundlage der heutigen Virologie wurde und nun widerlegt ist.

Ein bekanntes TV-Magazin lud Dr. Lanka zu einer Sendung zum Thema „Impfen“ ein. Er schlug vor, dass die nachfolgenden drei Fragen sowie deren Antworten in dieser Sendung ausgestrahlt werden müssten.

  1. Kann ein Laie überprüfen, dass es keine krankmachenden Viren gibt?
  2. Welche Bedeutung hat das Urteil im gewonnen Masern-Virus-Prozess für das Impfen?
  3. Gibt es andere Erklärungen für Krankheiten, die Viren zugeschrieben werden?

Zwei Tage später sagte man seine Teilnahme seitens der Redaktion ab.

Quelle: „Wissenschafftplus, Ausgabe 4/2018“

Passender Beitrag: Signale – Zitate aus dem Ärzteblatt

Musikalische Untermalung: