Morddrohung in Richtung Aufklärer

Rüdiger Hoffmann von staatenlos.info wird mit Ermordung gedroht. Rüdiger Hoffmann ist nicht der Erste und wird auch nicht der Letzte sein.

Das weltweite, kapitalfaschistische Betrugs- und Ausbeutungssystem, in dem wir (noch) leben, steht mit dem Rücken am Abgrund. Die Lügen platzen wie Seifenblasen.

Menschen, die hinterfragen und die Wahrheit an das Licht bringen, hat es schon immer gegeben. Meist wurde (und wird) das in Büchern – sofern man überhaupt einen Verlag gefunden hatte, der das druckte – publiziert. Bücher, insbesondere Sachbücher, sind aber meist keine Bestseller mit weltweiten Millionenauflagen. So haben solche Aufklärungsbücher nur eine geringe Wirkung zur Information der Masse. „Ein Tropfen auf dem heißen Stein“ sozusagen.

Mit der massenhaften Verbreitung des Internets in den letzten 20 Jahren haben auch die Wahrheitsschreiber/Aufklärer/ Truther oder wie man sie auch nennen will, immer mehr Leser und Anhänger dazugewonnen. Ganze Bewegungen sind neu entstanden. Beschleunigt wurde dies dann noch mit dem Aufkommen der sogenannten Social Medias.

Menschen, die die Wahrheit sagen, leben gefährlich. Denn, das System lebt von und durch die Lüge. Zwei US-Präsidenten haben es mit ihrem Leben bezahlt. Sind wohl die prominentesten Opfer. Die Whistleblower, ob Edward Snowden oder andere, bekommen lebenslänglich – bestenfalls, wenn das verlogene System, das von sich behauptet ein Staat zu sein, sie erwischt. Von den tausenden Zeugen, die „verunfallt“ oder ganz offen umgelegt wurden, wenn es um Prozesse gegen diese Systemverbrecher geht – gar nicht erst zu reden. Das Millionen teure Justiz-Kasperletheater NSU ist eine Paradebeispiel für alle, die die Hintergründe kennen.

Ob Anonymus, Veterans Today, Benjamin Fulford (der mehrere Mordanschläge überlebt hat), Compact, Kopp-Verlag, Bewusst.tv, Querdenken.tv, Honigmann, politaia, HartGeld.com, Klagemauer.tv, uncutnews.ch, junge Freiheit und noch unzählige mehr – alles sind Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikale oder Nazis und natürlich die Produzenten von Fakenews. Dass aber die wahren Fakenewsproduzenten das Politpack samt seiner Propagandasender und Lügenpresse ist, davon will man natürlich mit allen Mitteln ablenken.

In den letzten zwei, drei Jahren trifft es ganz besonders die Aufklärungsseiten zum deutschen Problem und die völlig korrupte und illegale Staatssimulation BRD. Diverse Seiten sind bereits aus dem Netz verschwunden. Viele Schwachsinnige sind da natürlich dabei – keine Frage. Ob selbsternannte Reichskanzler, kommissarische oder Exil Reichsregierungen, ein Königreich usw.

Aber ohne diese ganzen Aufklärer der ersten Stunde zu diesem Themenkreis, die ich seit bald 20 Jahren verfolge, wäre ich auch noch so blöd und würde glauben, in einem demokratischen Rechtsstaat zu leben.

Es gibt viel Schrott und falsche Tipps auf solchen Seiten, besonders wenn sie von BRD-Lemmingen gemacht sind. Wer dort Tipps einfach übernimmt und meint damit dem System „eins vor den Koffer zu geben“, ist schnell eines Besseren belehrt. Der zahlt die Zeche allein. Das System samt seiner sogenannten Staatsanwälte und Richter (allenfalls Schiedsrichter, da es keine gesetzlichen Richter gibt) hält sich nicht an seine eigenen Gesetze. Nicht nur Merkel, Maas, Schäuble und Konsorten, die weder das Grundgesetz (seit 18.07.1990 ohnehin obsolet durch Streichung des Geltungsbereiches) noch andere Gesetze interessiert. Noch haben sie die Macht – aber nicht mehr lange.

Nun, diese Aufklärer zum BRD-System werden generell als „Reichsbürger´“ verunglimpft. Es schadet dem Lügensystem, wenn zu viele Wahlschafe plötzliche erwachen und durch Aufklärung und eigene Recherche zu dem unausweichlichen Schluss kommen, dass die bösen „Reichsbürger“ absolut die Wahrheit sagen. Ist alles nachprüfbar, wenn man es denn will.

Die Propagandaabteilungen der BRD-Faschisten reden das „Problem Reichsbürger“ natürlich klein und faseln von ca. 10.000 „Reichsbürgern“. Ich denke, die über das BRD-Betrugssystem informierten Menschen gehen längst auf die Zahl 2.000.000 (Zwei Millionen) zu. Nicht nur dieser Betrug an den Abstammungsdeutschen geht den Menschen langsam aber sicher auf den Keks…

Quelle und Rest vom Text: Volksbetrug.net

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.