Göttingen: “Die Cannabis-Pflanzen sprießen einfach überall“

Ich bin ja kein Verfechter, aber da bleibt mir nur noch ein Schmunzeln. Denn es macht ja sauviel Arbeit, die wieder wegmachen zu wollen. Das nennt man dann auch „polizeiliche Gartenpflege“. 😀

Cannabis-Pflanzen spriessen überall, nachdem Befürworter Tausende von Samen pflanzten im Protest gegen die ‘Dämonisierung’ der Pflanze. Unterstützer der Gruppe ‘Einige Autonome Blumenkinder’ verbreiteten im vergangenen Monat mehrere Kilogramm Samen um die Universitätsstadt Göttingen.

Sie sagen, dass sie gegen die ‘Dämonisierung’ von Cannabis in Deutschlands restriktiven Drogengesetzen protestieren. Pro-Marihuana-Aktivisten haben Zehntausende von Samen um die Universitätsstadt Göttingen gepflanzt.

Die deutsche Stadt hat spriessende Cannabis-Pflanzen in öffentlichen Parks, Gärten und Fensterkästen- überall im öffentlichen Raum.

Die Zahlen der Pflanze sind explodiert in der ganzen Stadt zur Wut der örtlichen Polizei und des Rates. Eine Webseite zeigt Dutzende von Fotos von den Cannabis-Pflanzen, die in der ganzen Stadt blühen- einige wachsen sogar ausserhalb der örtlichen Polizeistation.

Die Polizei hatte ein paar der Pflanzen ausgerissen, aber das Ausmass der blühenden Pflanzen wurde erst in der vergangenen Woche sichtbar.

Ein Polizeisprecher sagte, dass 70 Pflanzen bisher entfernt wurden – einschliesslich derjenigen, die ausserhalb der Polizeistation waren – er fügte hinzu:

”Alles, das wie Cannabis aussieht, wird entfernt.”

Die Polizei stellt die Standorte der Fotos fest, die online erscheinen, damit sie die illegalen Pflanzen finden und entfernen können.

Sie bestätigten, dass die Polizisten einen großen Anstieg der Zahl der Cannabis-Pflanzen in den öffentlichen Bereichen erwarteten und fügte hinzu:

“Polizisten wurden aufgefordert, wachsam zu sein und alle Pflanzen zu zerstören, die sie sehen.”‘

Eine Sprecherin von ‘Einige Autonome Blumenkinder’ sagte: „Wir können die Augen nicht auf diese nützliche und schöne Pflanzen richten, weil es in Deutschland absolut verboten ist, sie zu pflanzen.”

Sie fügte hinzu: “Diese Aktion ist eine große Sache – die Leute von (Einige Autonome Blumenkinder) haben sich wirklich bemüht.”

Marcus Baum, der in Göttingen wohnt, sagte: “Die Cannabis-Pflanzen sprießen einfach überall. Sie entfernten die vor der Polizeistation sehr schnell, aber die Pflanzen spriessen trotzdem noch überall in Parks und Gärten. Manche wachsen sogar in Fensterkästen.”

Quelle: www.dailymail.co.uk

Beitragbild: Von Frank Liebig – Archiv Frank Liebig, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50379958

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.