Grundsätzlicher Gedanke

„Sich mit dem Rechtssystem zu beschäftigen ist eines. Zu erkennen, dass es nur ein Werkzeug zur Verwaltung verantwortungslos Erzogener ist, ein anderes. Darin Recht „erkämpfen“ zu wollen, gleicht dem Versuch, in einem Pudding Knochen finden zu wollen. Und der Geschmack ist dabei vollkommen egal.

Wer sich also weiter auf das Recht stützen mag, signalisiert letztlich nur die noch ausbleibende Bereitschaft sich damit abzufinden, um einen anderen, den eigentlichen Weg zu begehen. Den Weg in die Verantwortung. Und wer glaubt, er müsse seine „Schäfchen schützen“, versucht sich selbst nur davor schützen/drücken zu wollen, was unabdingbar auf ihn zusteuert. An dieser Stelle teilen sich die Massebildner und die Kämpfer den brennenden Thron… mit ihren „Widersachern“. Beide im selben Denken verhaftet.

„Zur Freiheit bedarf es nur des Mutes. Doch wisse: Es gibt kein Mitnehmen nur ein Mitkommen.“

„Wir stehen alle hinter Dir,… wenn die Kugeln kommen.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.