Grundsätzliches

Es heißt nicht „Wissen ist Macht“, sondern „Wissen ist (wie man’s) macht.“ Und plötzlich wird die „Macht“ auch kleingeschrieben. Und an dieser Stelle wird sofort klar, dass man daran bemessen wird, was man gelernt und für einen Beruf hat. Also auch mit seinen eigenen Fähigkeiten kann.

Es geht im Kern um Wertschöpfungsfähigkeit.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.