Gut zu wissen: Entwicklung

Gestern habe ich mit einem 17-jährigen telefoniert. Wir sprachen über das Thema Moral, Staat und Wertevermittlung. In diesem Zusammenhang fiel auf, dass Erkenntnis über wesentliche Sachverhalte nicht unbedingt etwas mit Alter zu tun haben. Da kann sich so mancher eine dicke Scheibe abschneiden.

Ich bin froh, dass nicht alle nur aus Jammern und Opferverhalten ihren Lebenssinn ableiten wollen. an dieser Stelle steht die Tür zu Erkenntnis allen offen. Und ich bin froh darüber.

Die Entscheidung durchzugehen bleibt jedem selbst überlassen. Aber der Raum wird für jene immer kleiner sich weiter im Alten aufhalten zu wollen. Und so transformiert die freiwillige Entscheidung langsam zur erzwungenen.

Und dies selbst zu erkennen hat für den Einzelnen weitreichende Konsequenzen, ob er bewusster Gestalter wird oder betreutes Opfer bleibt.