Hier und dort

kurier.at/wirtschaft/2010035.php

Unzeitgemäße Ausbildungsmuster unterwandern zunehmend die noch funktionellen System der Wirtschaft. Nach wie vor scheint sich kaum jemand dafür zu interessieren, klagt man lieber weiter über die Symptome, statt die Zusammenhänge zu erkennen und die Notwendigkeit globaler Anpassung zu verwirklichen. Verantwortlich gewählte Akteure sind nicht mehr Herr der Lage, versuchen weiterhin mit Geldmitteln an den flaschen Stellen das falsche zu tun (klassisch ausgedrückt). Doch kann man ihnen keinen Vorwurf machen, haben sie es nie anders gelernt. Zeit sich nach alternativen Denk- und Verhaltensmustern umzuschauen, statt im Einklang zu zaudern.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.