Kandidaten fürs Heißgetränk

Wenn im Zusammenhang mit der sogenannten „Bargeldabschaffung“ von einer Gesetzesnovelle gesprochen wird, macht das für die gläubige Gemeinde auch Sinn: „Eine Novelle (lateinisch novus ‚neu‘, italienisch novella ‚Neuigkeit‘) ist eine kürzere Erzählung (siehe auch Kurzepik) in Prosaform.“ Wikipedia

Die Politik spricht von einer „Obergrenze“. Wie hoch, würde man erst nach der Wahl erfahren und auch, welche Ober davon betroffen sind.

Die Wahl ist der symbolische Akt der Abgabe der Verantwortung durch ein Kreuz, was man am Schluss doch zu tragen hat – deshalb auch BVerfG vom 25.07.2012.

Sky-Nachrichten am Recklinghausener Hauptbahnhof: „…findet die Bundestagswahl wahrscheinlich am 24. September 2017 statt.“

Das Wahrheitsministerium betont, bereits über 1.000 Fake-News im Netz gefunden zu haben. Daran soll Putin Schuld sein.

Der Schornsteinfeger muss ein ‚Reichsbürger’ sein. Er sagte: „Heute ist bei ihnen Rußtag.“

Da hat einer bei Twitter Hashtag mit Hasstag verwechselt.

„Wir haben viel zu tun, packen Sie’s an.“

Der Hausarzt muss für die Polizei arbeiten. Er spricht ständig vom „Abführen“.

Plumpe Volksverhetzung: „Im Namen von Allah (Komma) schneiden wir Euren Kindern die Köpfe ab (Punkt)“ Energetisch wurde dieser Satz von einem Deutschen verfasst. Zwei Fehler in einem Satz plus mangelhafter Ausdruck. Es hätte heißen müssen: „Im Namen Allahs…“. Das kann nur ein Deutscher gewesen sein. Oder so.

Auf die Frage nach dem „Negativzins“, heißt die eigentliche Antwort: Silvio Gesell und Befreiung.

Die Berliner Polizei hat einen Kinofilm gedreht und zeigt mehrere Taser.

Die Chemtrail-Gegner haben nun ein eigenes Flugzeug. Man versprüht jetzt Ackerschachtelhalmtee über die Kondensstreifen der anderen. Aber Vorsicht: Das OWiG ist dort gültig.

„Beim Feind hört die Freundschaft auf.“

Wie sagte der Vollstrecker vom Finanzamt: „Liebet eure Feinde.“

Das Bargeld soll abgeschafft werden. Ich kenn’ das gut.

Es macht genauso Sinn, Filme über die Kantinenwirschaft zu veröffentlichen wie auch über die  Gerichtsverhandlungen danach.

Im Dezember habe ich Trump, May und Putin geschrieben. Noch bevor der Brief nach USA ging, hatten bereits 40 US-Zugriffe auf der Schubäus-Webseite stattgefunden. Da kann ich mir das Schreiben auch sparen.

Die Antifa soll in den USA als Terror-Organisation eingestuft werden. Das ist ja so weit weg.

Die Putzfrau hat das Besatzungsstatut aufgehoben. Es lag unter der Spüle.

Da gab es wohl mal einen Finanzbediensteten, der hat Steuerzahler erfunden, um sich selbst daran zu bereichern. Beim Jobcenter gab es das auch schon. Vorgestern kam die Diskussion auf, ob das mit Richtern, Justizangestellten und Verwaltungsbediensteten nicht grundsätzlich auch funktionieren könnte. Das so eingenommene Geld, könnte dann auf Schwarzgeldkonten untergebracht werden.

Kopfkino: Der dritte Weltkrieg findet nicht „woanders“ statt, sondern nur dort.

BKA bestätigt: Flüchtlinge sind bis zu 20mal krimineller als Deutsche – belegt mit Fakten, Zahlen und Beweisen. Im Vergleich zu deutschen Flüchtlingen, sind es hingegen nur 5mal mehr, als vor zwei Jahren, als man noch nicht wusste, was Fakten, Zahlen und Beweise sind.

„Immer zwei Mal mehr, als du…“

Sowohl die Bundes- wie auch die Reichsregierung haben das Problem erkannt: Nur Gierige brauchen eine Re-Gierung.

Das FBI schaut sich jede E-Mail von Google an und es wird nach antiseptischen und narzistischen Hintergründen geschaut und ob die Reichsbürger neue Kochrezept haben. Wer weiß an dieser Stelle, wer die Bundesbereinigungsgesetze eingebracht hat, die vom Bundestag „durchgewunken“ wurden?

Wer heute ein Buch über das Recht veröffentlicht, tut gut daran, es als Science-Fiction-Roman herauszubringen, der in der Vergangenheit spielt. Auf diese Weise bekommt das Erlernte noch einen Unterhaltungswert.

Schuldzuweisung 2.0: Ein Spiel, was süchtig macht.

Der ‚Homo Sapiens‘ hat nur einen Makel, der ihn vom ‚Homo Spiritus‘ zu sein abhält: Er sucht noch die Schuld bei den anderen.

Es gibt Tage, da blicke ich aus dem Fenster und kann das Gefängnis sehen, dann gibt es jene Tage, da sehe ich die Verwaltungsbehörden und gelegentlich stelle ich mir beides vereint vor.

2 Comments on Kandidaten fürs Heißgetränk

  1. Hallo Alexander
    Der letze Satz gefällt mir ganz gut!
    Heute hab ich in der regionalen Zeitung was von Stallpflicht gelesen und meiner Tochter gesagt dass mir bei Stallpflicht einige einfallen denen ich die gönnen würde.
    Wünsche dir schönes Wochenende
    Gerald

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.