Kommentar zum Handelsblatt Topic Nr. 101, 28. Mai 2010

Spannend zu lesen, mit was man sich in dieser Ausgabe…

…wieder beschäftigte. Mit starken Worten wurde dargelegt, was alles so sein müsste, wer es machen sollte, was man erkannt habe und wen es letztlich beträfe. Und alle müssten sich radikal verändern. Man sprach von Vernetzung, Innovation und Vielfalt. Unter der Dusche würde man Ideen haben )Ich will jetzt nicht wissen, wie hoch am Wochenende die Wasserrechnung nach dem Studieren dieser Beilage gewesen ist, wieviel Tonnen Duschgel in den Gulli gelaufen sind.).  Letztlich war es wie immer – klassisch – nichts Konkretes, Füllmaterial. Was wirklich notwendig ist, davon hielten sich die Experten dezent fern. Denn da geht schnell die Luft aus. Dafür musste dann Da Vinci herhalten. Der hat wenigstens was getan. Und genau darum geht es. Tun. Machen. Und nicht nur über das Schreiben, was man schon zur Genüge kennt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.