Kurzgebratenes

„Im Sinne einer Lösung, bedarf es zunächst einer Entscheidung zur Lösungsorientierung der sonst Problemorientierten. Dies normalerweise nach dem natürlichen Bedarfs-Deckungsprinzip. Die „Natürlichkeit der Entscheidung“ wird in der alten Weltordnung durch zunehmende Strukturüberfrachtung und Zinseszins sowie der Illusion nach Wachstum und Bekämpfen des Wettbewerbs beflügelt. Man kann hier auch von einem geistigen Dampfdrucktopf-Prinzip sprechen.“

„Als man sich traf, um die Verwaltungen zu stürzen, kam man nach mehreren Stunden zur Einsicht, dass eine Umbesetzung das einzig Richtige sei. Ein beachtliches Ergebnis.“

„Am 3. Oktober stehen sie vor dem Reichstag. Was passiert eigentlich, wenn die dann da reingehen und die anderen rausholen? Dann ist ja keiner mehr da, der was macht. Und was kommt dann?“ „Mach Dir nichts daraus. Die besten Demonstrationen  finden immer dann statt, wenn niemand da ist, der zuhören könnte.“

„Ein griechischer Bewirtungsbeleg ist ein trojanisches Pferd im Finanzamt.“

„Wiederholt verschenkt die Bundesregierung U-Boote nach Israel. In diesem Fall handelt es sich um deutsche Reichs-U-Boote aus der Bevölkerung. Die Regierung ließ verlautbaren, dass diese U-Boote auch nicht erst produziert werden müssten und in der Regel bei vorhandener Konditionierung auch unter der Wasseroberfläche nachwachsen.“

„Das Deutsche Reich sucht, wie alle anderen Organisationen, noch freiwillige und schutzsuchende Staatshörige.“

„Eine Verfassung ist immer gültig. Die Frage, die sich lediglich stellt ist, wieviele in der Kaffeepause daran glauben und mit welchen Vorteilen dies für sie verbunden ist.“

„Wenn der Kühlschrank leer ist, wirst auch du erkennen, dass man das BGB und die Verfassung nicht essen kann.“

„Der Ruf nach Patriotismus erklingt immer dann, wenn andere sich Geld und Zeit für den ganzen Aufwand zur Erhaltung ihres Erreichten sparen wollen und dazu noch Freiwillige suchen, die ihnen die Kohlen ehrenhalber aus dem Feuer holen.“

„Parteiprobleme kann man ganz einfach vermeiden. Man gründet keine Partei.“

„Arztwechsel- und Betreuungsanträge gibt es im Fünften.“

„Wenn das Besatzungsrecht ausläuft, bräuchte man doch eigentlich nur die Gesetzeslücken zu schließen.“

„Gesetzeslücken schließen ist wie der Versuch, einen luftigen Pullover ohne Maschen stricken zu wollen.“

„Eine Gemeinde oder einen Bundesstaat „reorganisieren“ zu wollen ist in etwa so, als ob man sich in der Wüste absichtlich zum gemeinsamen Hungern, Dursten und draußen schlafen treffen will – patriotisch dabei eine Fahne in Händen haltend.“

„Nein, einer Person kann man kein Blut abnehmen.“

„Klassische Politik ist vergleichbar mit einer Ballonfahrt in 1000 Metern, um mit einem Wollfaden einen festgetretenen Kaugummi aus der eigenen Fabrik aufheben zu wollen.“

„Menschen brauchen Führung.“ „Stimmt. Wenn man dort, wo Ingenieure benötigt werden nur Bäcker und Metzger hinstellt, darf man sich nicht wundern. Was haben Sie gelernt?“

„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg.“ „Ich verstehe. Du hast also nichts gelernt.“

„Souveräner Einzelner, souveräne Gemeinschaften. Es gibt keine souveränen Weidezäune mit Friedensplakat-Option – weder bei Eisen-Karl, noch bei Obi.“

„Wir haben einen Staat gegründet. Die Posten sind schon alle belegt und nun warten wir noch auf diejenigen, die die Arbeit machen, damit wir gerechte Steuern erheben können.“

„Als Gott die Stille erfand, hat er sich selbst übertroffen.“

„Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.“ „Stimmt. Halbwahrheiten aber auch nicht.“

„Das Prinzip ist ganz einfach: Nicht mehr mitmachen und sich dabei schrittweise neuorganisieren.“