Kurzgedanken

„Scheinbar macht man sich jetzt schon Gedanken, wo denn überall Reichsbürger, Nazis oder Ähnliches unterwegs sind. Gruselig, wenn man nicht weiß, ob der Nachbar nicht doch ein Reichsbürger ist, der heimlich Adolf Hitler anbetet und Opferrituale abhält.“

Was mag man sich noch für einen Unfug einfallen lassen? Obwohl… Wenn die Situation bereits so aufgeschaukelt ist, dass man sich der plumpen Stigmatisierung hingibt, ist das im Prinzip genau die gleiche Situation, zur Zeit der 3. Reichs, als die Juden Sterne trugen. Ach so, ich hatte ja ganz vergessen: Das ist ja noch so.

„ZDF, 03.02.2012: Die BRD, als Rechtsnachfolgerin des dritten Reichs…“

Wie gesagt, es macht Sinn, den Stigmatisierungen den Wind aus den Segeln zu nehmen.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.