Mussu aber nich

tinyurl.com/33tm52o

Ist man der Meinung, alles Handeln sei korrekt, wenn man nur genug Geld in die Hand nimmt, um alles wieder ins rechte Lot zu bringen, zeigt sich stets, dass die Grundprinzipien des Geldes auf wackeligen Fundament gebaut sind. Geld entsteht grundsätzlich aus einer Schuld: dem Kredit. Beschäftigt man sich mit dem Geldsystem, so wird klar, dass es eine Einbahnstraße ist. Durch Zins und Zinseszins fließt Geld immer dort hin wo es in großen Mengen auftritt, privatisiert wird und so nicht mehr dem System auf gesundem Wege zur Verfügung steht. Doch fußt die Wirksamkeit eines Landes auf den Werten, die es in den ökonomischen Strukturen erbringt. Geld dabei nur ein Tauschmittel ist. Mehr nicht. Nur der Glaube daran gibt ihm seinen Wert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.