Nachdenklich

„Ich habe vier neue „Mental Ray Shader“ programmiert. Einer kann geräucherten Lachs realitätsnah darstellen, einer gekochten Reis, einer rohen Thunfisch und einer Noriblätter mit einem Parameter für variable Grünalgenformen.

Ausprobiert habe ich das Ganze in der letzten Woche und dazu entsprechende Objekte modelliert, also eine behagliche Atmosphäre eines japanischen Restaurants nach alter Tradition mit einem traumhaften Interieur nachgestellt – einschließlich eines Zen-Vorgartens mit echtem Sonnenschein. Mit eingeschaltetem Global Illumination und Final Gathering kann man das nicht mehr von der Realität unterscheiden.“

„Das klingt doch hervorragend. Und wann bist du das letzte Mal mit Deiner Liebsten in einem echten japanischen Restaurant gewesen und hast ihr liebe Worte leise ins Ohr geflüstert?“

„Dafür habe ich – ehrlich gesagt – momentan keine Zeit gefunden.“