Nee, nee!

Mit dem letzten Artikel habe ich ein Gespräch zwischen…

Menschen widergespiegelt und es vertritt in keinster Weise meine Meinung. Ich hoffen Sie waren nicht allzu sehr erschreckt. Man bedenke, welche offensichtlichen Aufgaben wir auf dem Tisch haben. Erst als funktionelle Einheit werden wir wieder im globalen Umfeld erfolgreich zu sein. Dies erreichen wir durch ein neues Denken, zeitgemäßen Ausbildungsmustern und schrittweiser Gestaltung der ökonomischen, werteschöpfenden Basisstrukturen. Diese werden in Krisenzeiten (Zeit der Veränderung, ohne zeitgemäße Lösungsmuster) komplett aus den Augen verloren, beschäftigt man sich lieber mit Symptomen und dem Erhalt verbliebener, liebegewonnener Habseligkeiten. Das muss nicht sein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.