Organisieren von Systemen innerhalb von Systemen…

SuffizienzOrganisieren ist die Fähigkeit, vorhandene oder notwendige Teilsysteme mit ihren jeweiligen Funktionen so miteinander zu einem Gesamtsystem zu verbinden, um im Sinne des Gesamtsystems und der jeweiligen Teilsysteme wie auch im übergeordneten Kontext wirksam zu sein.

Wirksamkeit ist das Verhältnis von Energieeinsatz zur Strukturerhaltung im Verhältnis zum Energieeinsatz zur Erfüllung der Aufgabe des Gesamtsystems. Je mehr Energie für die Erhaltung verwendet werden muss, desto weniger bleibt für die eigentliche Aufgabe.

Im Sinne einer wirksamen Ökonomie bedeutet dies für Unternehmen (System), dass eine organisatorische Überfrachtung (Wettbewerb getriebene Investitionen und symptomhafte Kaschierung wahrgenommener „Probleme“) zunehmend die Aufgabe (Produktivität und Gewährleistung der Lebensgrundlagen) beeinträchtigt.

Was letztlich auf die Systemteilnehmer zurückfällt.