Wasser zu Wein?

26. März 2011 AlexanderBerg 0

556 http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,753135,00.html (Spiegel) Eine neue Wirtschaftsordnung auf diese Weise zu realisieren, scheint das einzige Muster zu sein, was die Protagonisten und Akteure gelernt haben. „Wer [mehr]

Von Lufthaken und Luftnummern

24. März 2011 AlexanderBerg 0

514 http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,752999,00.html (Manager Magazin) Eine Gemeinschaft wie die EU wird sich niemals über Geldmittel allein stabilisieren lassen, dafür zerrt der globale Wandel viel zu sehr [mehr]

Was heißt hier Sanierung?

23. März 2011 AlexanderBerg 0

534 http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,747544,00.html (Manager Magazin) Einfach die Dinge wegsterben lassen, um mit weniger Marktteilnehmern weitermachen? Wohin soll das führen? Ziel muss es sein, die ökonomischen Strukturen [mehr]

Nur ein „Schirmchen“

21. März 2011 AlexanderBerg 0

573 http://tinyurl.com/6amw9k9 (Handelsblatt) http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,752347,00.html (Spiegel) Da kann man noch so viel Geld hineinschütten oder vorhalten. Es bedarf der zeitgemäßen Anpassung der ökonomischen Systemstrukturen. Deren Wirksamkeit [mehr]

Zeitenwende

17. März 2011 AlexanderBerg 0

553 Wer jetzt noch von den schönen alten Zeiten träumt, dem kann auch nicht mehr geholfen werden. Wenn dann noch der Name Ludwig Erhard in [mehr]

Zeitzeichen interpretieren

14. März 2011 AlexanderBerg 0

592 http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,749810,00.html (Spiegel) Derartige Sachverhalte sind Zeichen der Zeit, die unter konventionell gelernten Handlungsmuster nur zu weiterem Verfall der Sozialsystem beitragen. Die Insassen: wach bei [mehr]

Bill, der Kellner

14. März 2011 AlexanderBerg 0

541 http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,749490,00.html (Spiegel) Besagtes Handeln der US-Regierung führt nur zu weiteren Engpässen (BIP (12.10.): 14.660,2 Mrd. Dollar und Schulden (aktuell):14.351 Mrd. Dollar). Versucht man nach gelerntem [mehr]

Eine Frage der Demokratie

9. März 2011 AlexanderBerg 0

505 http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,749781,00.html (Spiegel) Ein Aufokturuieren von E10 kann kein demokratisches Engagement bedeuten, wenn sich die Mehrheit gegen eine Nutzung entscheidet. Es ist ein Frevel sondergleichen, [mehr]

Wiedererstarkung längst vergessener Aufgaben

8. März 2011 AlexanderBerg 0

533 http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/0,2828,749727,00.html (Manager Magazin) http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,749714,00.html (Spiegel) „Die Ökonomie übernimmt im Kern die Funktion: Gewährleistung der Lebensgrundlage einer Gesellschaft (basierend auf der Natur), durch Schaffung von [mehr]

Angst, die falsch verstandene Emotion

8. März 2011 AlexanderBerg 0

582 http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/0,2828,749598,00.html (Manager Magazin) Man glaubt es kaum, beherrscht die Angst wiedereinmal das tägliche Handeln – und kaum jemand fragt, was ihre eigentliche Bedeutung ist. [mehr]

Bio-Spritlinge

7. März 2011 AlexanderBerg 0

465 http://tinyurl.com/5v7nwe4 (FAZ) Statt sich auf neue Märkte zu freuen, sollten sich die Akteure darüber im Klaren sein, dass die Versorgung der  Gesellschaft die Kernaufgabe [mehr]

Äußerlichkeiten

5. März 2011 AlexanderBerg 0

616 http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,749169,00.html (Manager Magazin) Sich rein auf oben Genannte verlassen zu wollen, scheint ein gelerntes Verhaltensmuster zu sein. Das klingt doch alles ganz prima. Da [mehr]

Zu wissen, dass…

5. März 2011 AlexanderBerg 0

540 http://tinyurl.com/6l63ahl (FAZ) …bestimmte Regelprinzipien zu Wachstum führen, heißt jedoch noch lange nicht, wie! diese funktionieren und vor allem, wie man sie regulieren kann. Zumindest [mehr]

Es gibt nichts zu verlieren

5. März 2011 AlexanderBerg 0

516 http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,749242,00.html (Spiegel) „…Angaben zum Stichtag 1. Januar des jeweiligen Jahres…Konzentration durch Fusionen: 1970: 1.815, 1980: 1.319, 1990: 1.147, 1995: 960, 2000: 420, 2005: 267, [mehr]

Kapital ist nur ein Faktor

3. März 2011 AlexanderBerg 0

490 http://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/0,2828,740749,00.html (Manager Magazin) Das Kapital wird künstlich verknappt. Denn es ist nicht weg, wondern nur woanders – bzw. wird woanders investiert. Durch Verknappung von [mehr]

1 118 119 120 121 122 132