Phänomene globaler Veränderung

tinyurl.com/37oa6fj

Mehrheitlich wird den Zeichen der Zeit kaum Beachtung geschenkt, ist man der Hoffnung, dass sich alles durch „Wachstum“ zum „Guten“ wenden wird. Irgendjemand wird es schon lösen. Während andere Nationen die Zeichen erkannt haben und für sich im Sinne notwendiger Anpassungen nutzen, scheinen wir Deutsche uns lieber auf dem Erreichten ausruhen zu wollen. Weit weg von funktionellen Lösungsmustern laborieren die Akteure weiter an den Symptomen herum, überlassen die ökonomischen Strukturen sich selbst, im Glauben, mit den vorhandenen Werkzeugen das „Richtige“ schon zu erreichen. Lösbar sind diese Aufgaben nur aus Sicht ganzheitlicher Denk- und Verhaltensmuster. Ganz anders, als es mehrheitlich in der Vorstellung aus repetitiv Gelerntem ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.