Reicht’s Dir schon?

„Nein, ich will die Schweine hängen sehen!“

Ungeachtet des ganzen Reichbürger-Tamtams, ist sowieso jeder Deutsche ein „Reichsbürger“. Denn die sogenannte „deutsche Staatsangehörigkeit“ ist eine Terminologie aus der Zeit Adolf Hitlers, veröffentlicht im Reichsgesetzblatt, Teil 1, Nr.14 vom 06.02.1934, „Verordnung über die deutsche Staatsangehörigkeit vom 05.02.1934“, §1, Abs. 2:

„Es gibt nur noch eine deutsche Staatsangehörigkeit (Reichsangehörigkeit).“

In §1 StaG (Ausfertigung vom 22.07.1913, Stand: 11.10.2016) heißt es:

Deutscher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

Der Aussage in §1 StaG ermangelt es an einem wesentlichen Bestandteil: Der klaren Nennung eines Staatsgebietes und kommt in ihrer Formulierung einer Tautologie gleich.

Dies erinnert unwillkürlich an: „…im Geltungsbereich dieses Gesetzes“, zu finden innerhalb der Gesetzestexte – ohne Nennung eines Staatsgebietes – eine Art Selbstreferenz und somit nur ein Punkt ohne räumliche Ausdehnung. Ein Punkt existiert nur, weil man an die Idee eines Punktes glaubt.

Durch „…„im Sinne dieses Gesetzes“…“ im §1 StaG, wird die Person per Gesetz zum „Deutschen“ bestimmt und nicht mehr durch das Land, in dem er geboren wurde.

Er wird zudem in einen Gesetzesmantel eingehüllt und aus dem gewohnten Staatskonstrukt, bestehend aus Staatvolk, Staatsgebiet und Staatsgewalt, herauslöst und unterliegt fortan den „Geschicken“ der Legislative, Judikative, Exekutive und Verwaltung – zumindest solange er dies gesetzesgläubig hinnimmt. Stimmt’s, Blaise? Gläubigkeit gilt im Übrigen auch für die Staatsangehörigkeit selbst.

Denn wie bereits bekannt, ist die BRD alles andere, als nur klassischer Rechtsstaat (siehe ZDF und Gabriel).

„Mutti, was sind denn Reichsbürger?“ „Lass’ und schnell nach Hause gehen, sie sind jetzt überall.“

„World War R“

Deshalb glaube ich an den freien Menschen – sehr kompakt ausgedrückt, denn der hat nichts mit klassischem Staat am Hut. Denn das sind alles Glaubensprinzipien, basierend auf mehrheitlich grundlegend gleich ausgebildeten Denk- und Verhaltensmustern und Basis der alten Ordnung.
Denn die Gleichschaltung findet bereits im Kopf statt.

Also, wieviel magst Du in Frage stellen oder willst Du letztlich wieder nur Deine Ruhe haben?

Die Tür nach draußen steht offen. Soviel zum Thema.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.