Rette sich wer kann

www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,708309,00.html

Lichtjahre entfernt von sinnvollen Lösungsmustern demontieren die Protagonisten weiterhin die Systeme. Man kann ihnen keinen Vorwurf machen, haben sie es nicht anders erlernen können; wuchsen sie in einer Welt der Teile und unabhängig voneinander existierender Phänomene auf. Lösung für die Mehrheit aller Probleme bietet die zeitgemäße und schrittweise Anpassung der ökonomischen Basisstrukturen, welche überfrachtet und insuffizient sind. Denn nur dort entstehen die Werte, von denen nachgelagerte Systeme profitieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.