Ruhe behalten und scharf nachdenken

http://tinyurl.com/4mgvmkt (Handelsblatt)

Mag der erste Blick wieder gen Geld gehen, ist Inflation ein Zeichen für in den Martk „gespültes Geld“, hervorgerufen durch niedrige Zinsen der EZB. Durch Inanspruchnahme von Krediten kommt das Geld aus dem Nichts als Schuld, beaufschlagt mit Zins und Zinseszinsen ins System und wird zu einer realen Forderung. Rückzahlbar durch Arbeit, also Schaffen von Werten. Und wo findet dies statt? In den Unternehmen.Da der Geldbedarf im System immer höher ist, als das vorhandene Geld, sind die Akteure gezwungen sich auf kolletives „Wachstum“ zu stürzen. Der bisher einzige Weg, die Dinge am Laufen zu halten.

Wenn nur noch das Geld die Dinge am laufen hält, ist die maximale externe Abhängigkeit erreicht. Die Probanden fühlen sich außerstande sich neu zu orientieren. Sich zu entscheiden und Neues zuzulassen wird zu einem schwierigen Schritt.

Ich denke nicht. Eine Entscheidung bleibt eine Entscheidung. Und Umdenken findet dann statt, wenn man einfach den Gedanken zulässt, dass alles miteinander in Wechselwirkung steht. Auch wenn man es zunächst nicht erkennen kann. Doch, es geht um Zusammenhänge.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.