Sicherheitsnetz

tinyurl.com/32v4c5j

Während man versucht ein Netz der Sicherheit (Sicherheit existiert nicht, wie sie mehrheitlich geglaubt wird. So ist sie stets auf Kosten anderer.) zu errichten, verkennen die Probanden, dass es nur Symptome sind, mit denen sie sich beschäftigen. So versucht man die Probleme weiter zu kaschieren, außerstande die Ursachen zu erkennen. Man kann hier niemandem einen Vorwurf machen, hat er dies nie gelernt. So halten sich die Probanden weiter an klassischen kartesianischen Denk- und Verhaltensmustern und daraus entstehenden „Lösungen“ fest, in der Hoffnung, die Probleme endlich gelöst zu haben. Jedoch sorgt diese Art der „Vorgehensweise“ nur für weitere Verkomplexierung der Systeme und somit weitere Kosten, die wiederum getragen werden müssen. Klassisches Denken nabelt sich so selbst von seiner Wirksamkeit ab.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.