Spätrömische Dekadenz

Ein paar spontane Gedanken (noch vom Sonntag) zum darauf Herumdenken. Blauer Himmel mit Wolken, die Sonne scheint, die Frisur sitzt.

„Gleich was man über Helmut Kohl und seine Politik sagen mag. Bei einem hat er in jedem Fall recht behalten: Es ist eine Spaßgesellschaft.“

„Zumindest besteht noch die Möglichkeit an der Lebensqualität zu sparen.“

„Die Angst vor der Angst der Veränderung geht um. So treibt sich in Fulda ein Mann herum, der den Wirten eindringlich zu erkennen gibt, dass sie ihren Laden zumachen können, wenn sie auch nur eine Veranstaltung der AFD unterstützen.“ (Okay, Parteien sind grundsätzlich überholt.)

„Hass ist lediglich der projizierte Ausdruck für die eigene, mangelnde Selbstliebe und erschafft damit ein Feindbild, was sich alsbald in eine reale Bedrohung verwandelt. Selbstliebe wurde mehrheitsgesellschaftlich als eine egoistische Handlung stigmatisiert, damit die vordringliche Fremdliebe und damit verbundene Manipulation und Fremdbestimmung weiter beibehalten werden kann und eine Handlungsgrundlage der alten Ordnung darstellt.“

„Die Eltern sind diejenigen, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben.“ „Das nennt man Feindbild-Projektion.“

„Wer glaubt, die Erde sei flach, möge ein Foto vorlegen. Wer glaubt, die Erde sei eine Kugel, möge ein Foto vorlegen. Am Ende bleibt nur ein: „Wer glaubt…“

„Innerhalb des selbstgeschaffenen, geistigen Aquariums ist es schwierig, die im Schrank stehende Pumpe wieder in Gang zu setzen.“

„Wenn man mit etwas Neuem beginnen will, macht es Sinn, zunächst Ordnung in seinem Leben zu schaffen. Das fängt in der Regel beim Denken an – oder bei dem, was man unter Denken versteht.“

„Ich bin für Umerziehungslager.“ „Warum?“ „Weil diejenigen, die bereits vor dem Gedanken Angst haben, jetzt lieb und brav sind.“

„Demonstration ist nur die Vollziehung einer Handlung, passend zum gewohnten Klagen und Jammern.“

„Wer den Hammer aus der Hand gibt, darf sich nicht wundern, wenn er damit eins auf die Finger bekommt.“

„Wir wollen, dass ihr es mal besser habt, solange ihr so seid, wie uns das gefällt.“

„Solange man andere in ein Amt erhebt, solange erzeugt man die alte Ordnung aus gewünschter Betreuung durch gewählte Betreuer.“

„Der Glaube an „gerechte“ Vorgesetzte und dass das Recht Macht habe, ist ein kollektiver Irrglaube.“

„Wer die Vorstellung hat, dass „Naturrecht“ etwas mit künstlichem Ausgleich, Gerichtsbarkeit oder gar Bestrafung zu tun hat, soll nochmal darüber nachdenken.“

„In der Regel ist jede Art von Gerichtsbarkeit ein Ort, sich einander rächen zu wollen. Denn die mehrheitliche Vorstellung von Gerechtigkeit ist ein kollektiv geglaubter Irrtum.“

„Rache ist eine vom „Ich“ motivierte Handlung, die einen natürlichen Selbstregelmechanismus überlagert.“

„BRD = Betreuungsanstallt für ReichsDeutsche.“

„Falsch gelernter Umgang mit dem Gefühl der Angst, sorgt für eine funktionelle Masse.“

„Angst ist lediglich ein Signal unserer Verhaltensmuster, dass uns zu einer gegebenen Situation nur Informationen fehlen.“

„So. Jetzt haben wir Staaten gegründet, Bundesstaaten reorganisiert, Gemeinden gegründet, Gelbe Scheine gemacht, Personenausweise verkauft, Botschaften angeschrieben, die verantwortlichen Bösen herausgesucht und Gerichte ins Leben gerufen, ohne eine Exekutive zu haben. All das hat nichts gebracht. Was wollen wir denn jetzt machen?“ „Eis backen gehen.“ „Richtig.“

„Richte nicht, auf das du nicht gerichtet wirst.“ „Was riecht’n hier?“

„Von Dichtern und Denkern zu Klägern und Greinern.“

„Jede Form staatlicher Gewaltpräsenz, ist lediglich der Hinweis auf eine nach Außen gekehrte im Individuum als Mangel vorherrschende Selbstdisziplin, hervorgerufen durch die gesellschaftlich tolerierte Unvernunft.“

„Wahrheit ist das, was funktioniert.“ Ernst v. Glasersfeld

„Sie hassen mich?“ „Das ist nur eine Feindbild-Projektion innerer Selbstwertschätzung.“

„Der amerikanische Geist ist das Kind der Welt, der sowohl im Stande ist Großartiges zu erschaffen, wie auch zu zerstören.“

Musikalische Untermalung: Brian Tyler

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.