Jenes

27. Januar 2016 AlexanderBerg 0

90 Wo langsanfte Lippen Mundwinkel berühren, leiser Atem die Wange streift, sich wirbelnd im Ohr verfängt, Raum und Zeit im Jetzt einander begegnen, folgend eine [mehr]

Aus der Küche

26. Dezember 2015 AlexanderBerg 0

79 Nennen wir sie mal „Sachverhalte“. Es gibt jene, die funktionieren und manche, die scheinen zu funktionieren. Wenn man Dinge bei der Betrachtung im Raum [mehr]

Vermischt Verwobenes

19. Dezember 2015 AlexanderBerg 0

81 Das Prinzip „vom mehr des Selben“ als ultimativer Motivationsmechanismus in einer eigentlich Zinseszins (Gier nach der Gier) beflügelten Welt sich gegenseitigen Aufpuschens. „Wir brauchen [mehr]

In der Menge

9. Dezember 2015 AlexanderBerg 0

74 Sich in grauen Massen bewegend. Eilend, irrend, wirrend. Morgen schon gestern heute. Gedankenlose Flut voller Gedanken verliert sich. Monotones in sich gekehrt sein. Bis… [mehr]

Aus dem Vatikan

31. Oktober 2015 AlexanderBerg 0

93 Am 27. September 2015 veröffentlichte ich den Brief an Bruder Franziskus, welcher vergleichend hier nachzulesen ist. Heute kam die Antwort:

Einem Impuls folgend

20. Oktober 2015 AlexanderBerg 0

85 Des Schlafes trunken blickt Dich der Tag. Wange Hand einander begegnend. Sanft. Frohen Mutes sei bewahrt in Lebensschoß. Zu schau’n, zu tun… liebend.

Die Philosophie der Menschkeit

17. September 2015 AlexanderBerg 0

116 „Menschkeit – jener Raum zwischen einem Händeschütteln“ Menschkeit ist eine Philosophie… eine Art zu leben… ein selbstloser, angeborener Antrieb für das Richtige und Menschenwürdige [mehr]

1 2 3 10