Ursula Haverbeck und der Wandel

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit diesem Thema und kann jedem dazu raten, auch das PDF von Gerard Menuhin „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ zu lesen. Ursula Haverbeck steht mit ihren Argumentation dem System auf den Füßen und wenn man sich in dem Zusammenhang noch mit dem BVferG Urteil aus 2009 beschäftigt, degeneriert die gesamte Justiz zu einem willkürlich agieren Machtinstrument, als Handlanger der Politik, die versucht, sich ihre Gesetze selbst so zurecht zu legen, damit „die gewohnte Ordnung“ (Hierarchie) noch etwas länger weitergeht. Der 130 StGB ist sozusagen ausgehöhlt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.