Was geschieht?

Um es mit möglichst wenigen Worten beschreiben zu wollen, löst sich das alte System der Betreuung, freiwilliger oder erzwungener Unterwerfung auf und sorgt für schrittweise Entmachtung der „Erhobenen“ wie auch ihrer Befürworter.

Dies wiederum führt zu vermehrter Kontrolle auf der einen wie auch freiheitliches Bestreben nach Selbstentwicklung und -verwirklichung.

Ein Unterfangen, dessen sich so mancher wohl langsam bewusst wird, während eine wachsende Mehrheit die Konventionen zu überwinden versucht – letzlich in jedem selbst. Und erkennt dies ein jeder für sich selbst, kann das Alte nicht mehr auf ihn wirken, wenn er unablässig seinen Weg geht.
Er hat lediglich die Rolle des betreuten Opfers in sich zu überwinden. Freiheit kann man nur sich selbst geben und mit ihre, die Anerkennung aller damit verbundenen Prinzipien,…

…Entscheidungen und mutiger Schritte.