Was ich noch sagen wollte…

Alte SoßeWenn es jene gibt, die sich beauftragt fühlen, kann ich aus meiner Sicht nur sagen, dass ich niemanden bezüglich „Fürsorgepflicht und Rechtstaatlichkeit gegenüber der Bevölkerung“ beauftragt habe, wie man es auf so mancher Webseite lesen mag.
Denn auch dort wird „Staat“ nur wieder als Verwaltung und Verwaltete gesehen, besser ausgedrückt „Betreuer und Betreute“.

Ich bin auch nicht dagegen. Denn es braucht es überhaupt nicht, da es sich von selbst regelt. Und jeder, der sich als echter Souverän entwickelt, wird erkennen, dass es dieser Strukturen nicht mehr bedarf.