Was zum Lachen

Man kann natürlich alles in der heutigen Zeit mit einem gewissen Bierernst betrachten. Doch letztlich macht das nur Bauchschmerzen. Es folgen Fake News!!!

„Maas macht mobil. Die Bundesregierung will vermehrt gegen Hass vorgehen und dies entsprechend bestrafen. Sicherheitshalber wurden in den Lebensmittelläden die Avocados aus dem Sortiment genommen.“

„Überwachung: Koalition macht Staatstrojaner zum polizeilichen Alltagswerkzeug. Die Hackerszene hat darauf bereits reagiert und einen darauf basierenden und entsprechend gepatchten Volkstrojaner ins Netz gestellt. Dieser Trojaner kann bequem von jedem Bürger per Email an den jeweiligen Politiker gesendet werden und routet falsche Nachrichten direkt auf den Rechner des Verfassungsschutzes. Der Volkstrojaner nutzt dabei die Tarnmechanismen des Originals.“

„Die Polizei hat in Zwickau den Hund der Eckersbacher Gastronomin Waltraud Pecher gemopst.“

„In einer flüchtigen Pressemittelung der Bundesregierung… ach, das hatten wir schon.“

„Polizei Dortmund sucht mit Phantombild mutmaßliche Räuber. Wie bereits mit einer Pressemeldung berichtet, haben zwei Männer am 28. März auf der Zimmerstraße eine 53-jährige Dortmunderin beraubt. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach den Tatverdächtigen.“ (Von Service Depicted: NavyCamera Operator: PPH2 BRUCE TROMBECKY)

„Bonn… Die Bundesregierung brachte in einer flüchtigen Pressemitteilung vom heutigen Tage klar zum Ausdruck, 45% der flüchtigen Deutschen durch 5,3% flüchtige Flüchtlinge ersetzen zu wollen.“ (Aus: „Mach‘ was dran!“)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.