Wie es grob ausschauen muss

Während man sich mehr und mehr mit komplexen Dingen umgibt…

…verlieren die Protagonisten zunehmend die Übersicht. Dies ist auch verständlich, basierte vergangenes und aktuelles Denken und Handeln auf repetitiv gelerntem Wissen, welches nicht eine Sekunde in Frage gestellt wurde. Mehrheitliches Wissen basiert auf einer Welt der Dinge und Teile, der Mensch meint alles sei schon vorhanden, Probleme dort gelöst werden wollen, wo sie sicht- und fühlbar auftreten. Ganzheitliches Denken und Handelnbeschäftigt sich mit dynamischen Systemen, deren Zusammenhänge, Wechselwirkungen und Gestaltung. Hier einiger Gedanken, wie eine Lösung im Ansatz ausschaut. Wenn Sie sagen, das gibt es alles schon… 😉

Viel Freude beim Lesen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.