Wirtschaft kommt von Werte schaffen

www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,708307,00.html

Wahres Handwerk kann nicht einfach durch vollautomatisierte Prozesse und Massenprodukte abgelöst werden. Denn erst bewusstes Schaffen von Werten sorgt für die Effekte, deren sich die verbrauchende Mehrheit schon lange nicht mehr bewusst sind, doch gleichzeitig sich beklagend der Verlust über gesundheitliche und konditionelle Zustände. Werte rein auf Geldmittel zu reduzieren, sorgt somit nur für weiteren Verfall klassischer Strukturen, deren Aufgabe es ist, den Begriff des „Lebensmittels“ zu verkörpern. Zeit für Veränderung, Zeit zu erkennen. Sehen wir weiter die Lebensqualität sinken, scheint sich kaum jemand darüber Gedanken zu machen, welche Auswirkungen dies für die Gesellschaft hat.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.