Zeitgemäße Ausbildungsmuster für die Gesellschaft

http://tinyurl.com/5uqr9hm (Süddeutsche.de)

Statt oberfläche, gewohnte Lösungsmuster zu präsentieren, sollten sich die „Experten“ mit zeitgemäßen, realitätsnahen Lehrinhalten beschäftigen. Was unsere Gesellschaft benötigt, ist eine weitgreifende, interdisziplinäre, systemische Lehre, statt einseitig unwirksamen Fach- und Problemdenkens.

Hinzukommt die Lehre von der Verantwortung, die kollektiv immer noch „wegtoleriert“ wird. Weiträumig entstehen so die „Brennpunkte“, mit denen wir es heute zu tun haben.

Der Mensch muss von klein auf den Umgang mit Verantwortung lernen. Nur so wird aus dem „klebrigen“ Gewirre, wie wir es heute überall erleben, zumindest gesellschaftlich wieder ein Ausblick entstehen.

So braucht zum Beispiel kein Lehrer Eltern einen Brief zu schreiben, um darüber zu informieren, dass das Kind keine Aufgaben gemacht hat. Das Kind muss lernen für sein Handeln selbst verantwortlich zu übernehmen. So hat man das früher gelernt. Und wie ist es heute?

Eltern klagen über Überforderung, das Land versucht durch noch mehr Informationen dem stetig wachsenden gloabalen Druck durch noch mehr Lerninhalte und „netten“ neuen Schulformen in den Griff zu bekommen, die Schüler sind überfordert und spielen lieber Online-Spiele. Wohin führt das alles?

Wie soll dies in 10 Jahren ausschauen? Wie gehen wir mit steigender Belastung um? Wie sehen Arbeitswelt, Gesundheitswesen und Lernkulturen zu diesem Zeitpunkt aus?

Der Mensch lernt, damit er für sich und die Gesellschaft eine sinnvolle und verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt, dies tut er am besten in einem ökonomischen Umfeld. Denn im Kern geht es um die Gewährleistung der Lebensgrundlage.
Doch Eigenschaften wie Disziplin, Fleiß, Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein, sind zusammen mit den Grenzen verschwunden.

Denn alles Wissen hat uns dahin gebracht, wo wir heute stehen. Zeit zu hinterfragen, ob es noch zeitgemäß ist – dient jegliches Wissen, die Lebensgrundlagen zu erhalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.