Ausgehebelt – von „Gut und Böse“

Das berühmte Kampf „Gut gegen Böse“, wie er uns überall in den Filmen und täglichen Nachrichten gezeigt wird, täuscht nur darüber hinweg, dass uns beide zusammen falsch konditioniert wurden.
Denn letztlich sind sie die beiden Komponenten unseres Bewusswerdungsprozess, den wir dann außer Kraft setzen, wenn wir das „Böse“ ablehnen. Denn in ihm steckt ein Sinn, den wir dann erkennen, wenn wir es zulassen, statt uns dagegen zu richten.
Gut und Böse

Und in dem Moment, wenn wir den Sinn erkennen, wird uns auch der eigentliche Sinn der Verantwortung klar. Ebenso ist erkennbar, dass klassisches Lernen dem wahren Lernen konträr gegenübersteht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.