Völkermord – zur Erinnerung!

Klingt das nicht ein wenig zu übertrieben?

Nein, es kling weder übertrieben, noch ist es übertrieben. Es ist viel schlimmer und umfangreicher als sich die meisten Menschen das auch nur im Entferntesten vorstellen können! Hier geht es zwar speziell um das Deutsche Volk aber der Völkermord ist ein globales Geschehen, denn die meisten Strategien werden global angewendet. Nur hier ist es, wegen der besonderen, kriegsbedingten Lage außerordentlich perfide. Das Deutsche Volk wurde dazu dressiert sich selbst zu morden und das ist schon ein sehr hoher Gradient an Perversion. Bitte bedenken Sie, daß die Regierung der BRDDR, welche nur noch im Innenverhältnis relevant ist und im Außenverhältnis schon längst zum “neuen” Deutschland mutiert ist, nicht im Auftrag des Deutschen Volkes, sondern im Auftrag der “Drei Mächte” handelt! Der Krieg wurde also nicht nur nicht beendet, sondern dieser wird lediglich mit anderen Mitteln fortgesetzt. Lassen Sie sich nicht davon täuschen, daß derzeit nicht geschossen wird. Das Morden geht jetzt viel ruhiger vor sich.Wir befinden uns also in einem großen KZ, welches dabei ist, sich auf Europa auszudehnen. Der momentan noch praktizierte offene Vollzug sollte nicht über die Realität hinwegtäuschen. Im Übrigen kann diese Vollzugsform jeder Zeit beliebig eingeschränkt werden, was derzeit im Rahmen des künstlich dazu geschaffenen Terrorismus geschieht. Es ist bereits jetzt schon mit erheblichen Anstrengungen verbunden, aus Europa heraus zu kommen. Neben der immer umfänglicheren Erfassung von biometrischen Daten stehen auch schon diverse Zwangsimpfungen dabei an. Wer also hier raus will, der muß dafür einen hohen Preis zahlen, denn Impfen schadet nicht nur der Gesundheit, sondern zerstört diese.Natürlich kann ich hier nicht alle Aspekte des Völkermordes im Detail aufzeigen, denn das wäre eine Arbeit von Jahren. Dazu gibt es derzeit auch noch reichlich Informationen im Weltnetz, was sich aber in absehbarer Zeit drastisch ändern wird. Dabei ist auch zu beachten, daß das Weltnetz nicht nur von den “Guten”, sondern auch von den “Bösen” intensiv genutzt wird. Hier wird vorzugsweise auf Verwirrung gespielt, denn diese hat eine mehr oder weniger vollständige Vernichtung der freien Lebensenergie zur Folge. Hier gilt es also mit Vorsicht zu konsumieren und immer wieder abzugleichen ob und wie die gefundenen Daten ins Bild passen. Information ist wörtlich übersetzt “in Form bringen”, was Sie sich immer wieder vor Augen führen sollten. Wer will Sie in welche Form bringen und vor allem, wollen Sie das auch so?

Der geistige Völkermord
Die Bezeichnung “geistige Völkermord” hinkt ein wenig, denn auch hier hat die Verwirrung Spuren hinterlassen. So ist dieser Bereich von einer besonders unscharfen Formulierung durchwuchert. Das Wesen Mensch ist in verschiedene Aspekte zerteilt worden, um darüber nicht nur besser denken zu können, sondern auch um diesen besser lenken zu können. Wenn wir den Menschen als “spirituelles” Wesen betrachten, dann ist der Geist lediglich ein Handwerkszeug dieses Wesens, worin seine geistigen Fähigkeiten zum Ausdruck kommen. Den Menschen als Energiewesen zu bezeichnen ist auch bereits ein Tribut an die materielle Dankweise, welche ja massiv gefördert und gewünscht wird. Ein Fleischklops läßt sich einfach besser kontrollieren als ein spirituelles Wesen. Ich betrachte daher das Wesen Mensch als außerhalb von Raum und Zeit oder sonstigen physikalischen Elementen. Aber auch und gerade hier, laufen ziemlich dunkle Spiele.In unserem Fall wird hier besonders mit Schuld und Ideologien gearbeitet. Wir sind an den letzten Weltkriegen schuld, so das vernichtende Urteil derer, die dieses Spektakel für sich als Sieg verbuchen konnten. Diese “Schuld” ist eine Erbsünde und wir sind deswegen verdammt in alle Zeit und alle folgenden Generationen dazu. Das ist mehr als nur eine rhetorische Feststellung, sondern wirkt sehr intensiv. Mir sind schon Menschen begegnet, die dieses Schuldbewußtsein nicht nur mit sich rumschleppen, sondern dies auch noch verbal geäußert haben, obwohl sie nicht dabei gewesen waren! Den zur Ausrottung frei gegebenen wird also eingeredet, andere auszurotten versucht zu haben. Das ist mal wieder die typische Umkehr der Verhältnisse. Der Schuldige zeigt auf den Unschuldigen und weil dieser dabei laut schreit, wird der Unschuldige gehängt. In diese Kategorie fällt auch die unsägliche Propagandaschlacht gegen national gesinnte Menschen. In jedem Land der Welt ist es normal, das die dort lebenden Bewohner zum Beispiel stolz auf Ihr Land und die Leistungen der vorgehenden Generationen sind und dies auch sein dürfen. Ja es gilt sogar als verpönt, wenn sich jemand diesem Nationalstolz nicht anzuschließen vermag. Bei uns ist es genau umgedreht, denn wie könnten wir stolz sein auf einen Geschichte voller Mord und Krieg, welche wir alle zu verantworten haben. Ein Sieger, der in seinen Memoiren schreibt, daß es ihm ein wichtiges Anliegen war so viele deutsche Frauen und Kinder zu morden wie nur möglich, der wird international anerkannt und bekommt Preise. Ein Deutscher, der auch nur erwähnt, daß in unserem Land Frauen und Kinder abgemetzelt worden sind, der ist ein “NAZI”, “Rechter”, “Revisionist”, “Nationalist” und dergleichen mehr. Das ist Volksverhetzung von denen, die sich über Volksverhetzung genau derer beklagen, gegen die sie ideologisch und vor allem mittlerweile auch emotional aufgestellt worden sind. Emotionen verhindern hier den sachlichen Umgang mit dem sowieso schon schweren Thema. Das ist natürlich gewollt, denn es spaltet die Gesellschaft in mindestens zwei Hauptlager. Damit ist die Saat gesät, die ein jedes Volk von innern heraus vernichten kann, ohne, daß auch nur ein Schuß fällt.Doch diese Schlacht ist schon längst nicht mehr auf ein Volk, sondern vielmehr auf das einzelne Wesen gerichtet. Die ganzen aufgebauten Konflikte wurden sozusagen in das Wesen gebracht, welches sich jetzt selbst zerfleischt und an seinen inneren Zweifeln krankt. Es hat damit keine Zeit und Energie mehr, sich mit sich selbst zu beschäftigen und damit zu erkennen, wie die Wirklichkeit ist. Die modernen Wesen sind fortwährend damit beschäftigt sich selbst in Zweifel zu ziehen. Sie sind darauf getrimmt, immer irgendwelchen äußeren Ansprüchen nachzulaufen, damit sie die so ersehnte Anerkennung finden. Das entfremdet nicht nur, sondern es tötet Stück für Stück das Wesen selbst ab. Das Leben verliert immer mehr seine lebenswerten Aspekte und wird dann irgendwann zu einer grauen, einfältigen Soße. Hier ist besonders die sogenannte Wissenschaft am Werken, die Wissen nicht schafft, sondern durch dreiste Verdrehungen verleugnet und vernebelt. Die moderne Wissenschaft ist ein Armutszeugnis und nur noch Zuarbeiter für eine materielle Welt des Konsums. Das spirituelle Wesen ist dabei auch nur noch eine sehr gut florierende Geschäftsidee und wird somit auch ein gutes Stück diskreditiert. Sehr wichtige Werkzeuge in diesem Bereich sind die Medien, welche mittlerweile weltweit gleichgeschaltet sind und nur noch einer Handvoll globaler Unternehmen gehören. Besonders das Fernsehen ist hier als das hypnotische Element Nummer eins zu nennen. Seine Aufgabe ist einzig und alleine das spirituelle Wesen in seinen Bann zu ziehen und dann nach belieben neu zu programmieren. Damit wird die gesamte Wahrnehmung neu programmiert und verändert. Es ist ein leichtes damit nach Belieben die gewünschten Verhaltensweisen zu erzeugen. Und wer da noch immer an das Märchen glaubt, daß durch Hypnose kriminelles Handeln oder gar Mord nicht möglich sind, der sitzt auf einer pseudowissenschaftlichen Lüge auf. Verbrecher und Mörder werden heute hauptsächlich vom Fernsehen erzeugt! Auch das gerne unterschätzte Radio und Musik haben hierbei einen hohen Stellenwert. Hier lassen sich besonders leicht Botschaften ins sogenannte “Unterbewußtsein” portieren, da dieses Medium sehr oft ganz nebenbei und völlig ohne vernünftige Kontrolle, quasi als Dauerberieselung genutzt wird.

Die Printmedien scheinen zwar recht antiquiert und im Rückzug befindlich, wurden aber für bestimmte Zielgruppen hochstilisiert und wirken hier besonders auf intellektuelle Kreise immer noch verheerend. Hier sind auch Bücher und vor allem Lehrbücher angesiedelt, die noch viel tiefere Veränderungen schaffen. Dabei ist zu berücksichtigen, daß nach dem Ende der letzten, bewaffneten Kämpfe und der Besetzung unsers Landes, die gesamten Lehrmaterialien einzeln geprüft und zum großen Teil neu erstellt wurden. Dies ist besonders fatal, da hier die Prägephase von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden mißbräuchlich genutzt wird. Hier werden wichtige Grundmuster des spirituellen Wesens programmiert und bilden somit die Handlungsgrundlagen für das folgende Leben. Besonders hier werden mit die grausamsten Verbrechen überhaupt praktiziert. Da werden Kinder im Kindergarten jetzt schon darauf getrimmt gleichgeschlechtlichen Sex zu praktizieren und das in bewiesenen Fällen sogar von Politikern. Da werden Eltern wissenschaftlich fundiert dazu angeleitet, sexuelle Handlungen an ihren Säuglingen und Kleinkindern zu begehen. Jedes Verhalten was sich außerhalb der gesetzten Normen befindet, wird immer härter sanktioniert. Immer früher und in immer größeren Umfang werden die Kinder den Eltern entzogen, um in staatlichen Einrichtungen gleichgeschaltet und grundprogrammiert zu werden.

An diese Stelle gehört auch der Begriff Genderismus. Darunter ist die Gleichschaltung zwischen Mann und Frau und letztendlich die Abschaffung der Unterschiede zwischen ihnen zu verstehen. Einigen Ortes ist es schon eine Ordnungswidrigkeit zwischen Mann und Frau zu unterscheiden und dafür wird zur Kasse gebeten. Andern Orts gibt es nur noch Gemeinschaftstoiletten für Männer und Frauen und es ist bloß noch eine Frage der Zeit, dann werden darin sogar die Türen entfernt, so wie es in China zur Olympiade gemacht wurde. Hier her gehört auch das, was man als Rassen- oder Völkervermischung bezeichnen könnte. Kulturen werden auf verschiedensten Wegen zwangszusammengeschoben. Dabei verlieren alle ihre Identität und die Unterschiede gehen gegen Null. Es entsteht einer graue Masse von Biorobotern. Das Individuum mit all seinen interessanten Unterschieden wird abgeschafft und durch nummerierte Funktionseinheiten ersetzt. Gewachsene Sippen oder Gesellschaftsstrukturen werden zerstört und der damit einhergehende Schutz vernichtet. Zurück bleibt ein nacktes Stück Fleisch, das nur noch von Ängsten und falschen Unte(n)rhaltungen getrieben, unglücklich durch die Zeit seiner Funktion treibt, unfähig sich selbst und seine Umwelt noch adäquat wahrzunehmen und erst recht nicht sich daran zu erfreuen.

Der juristische Völkermord
Dieser ist besonders für die Linkshirnhälftendenker interessant. Jura ist der Bereich des logischen Denkens, so wird es jedenfalls dargestellt. Für mich ist es eher der Bereich des legalisierten Verbrechens schlechthin. Juristen sind Auftragsmörder und lediglich Handlanger für das gehobene Verbrechen in großem Stil. Hier geht es  nicht mehr um kleine Bereiche, sondern hier werden ganze Staaten, Länder und letztendlich der ganze Planet unterjocht, sanktioniert, dressiert, zur Kasse gebeten und auch vernichtet, je nach Belieben. Recht ist eine interessante Sache, denn es ist wie ein Chamäleon, es wechselt die Position nach belieben und Bedarf. Es gibt wohl kaum etwas das mehr verkannt wird als das Recht und Rechtssysteme. Hier wird immer der Eindruck von Sicherheit, Kontinuität, Schutz und dergleichen mehr vermittelt, was aber einer genauen Betrachtung nicht standhält. Schauen Sie sich einmal die vielfältigen Definition im Weltnetz an. Als Beispiel verweise ich hier mal auf Wikipedia, das zwar offenkundig manipuliert wird aber den Status Quo des Sklavendaseins sehr gut repräsentiert: Recht bei WikipediaIch will hier mal eine Definition herausgreifen.

“Recht im objektiven Sinn: Ordnung des menschlichen Zusammenlebens, deren Einhaltung durch staatlich organisierten Zwang garantiert wird”

Hier kann der erst Teil wohl als allgemeingültige Betrachtung verstanden werden, sozusagen die verklärte Form. Doch bereits im zweiten Teil, der Skeptiker ahnt es schon, wird die wahre Gestalt deutlich. Es geht um die Garantie auf staatlich organisierten Zwang! Und danach schreien so viele Menschen?!? Das Recht auf Recht ist in sich eine Absurdität, welche in der Realität die absonderlichsten, oder sollte ich schreiben bösartigsten, Blüten treibt. Die allgemeinen Menschenrechte so und Wort zu Wort gelesen, sind die universelle Aufhebung jeglichen Schutzes für alle Menschen schlechthin. Artikel X Satz 1 gibt ein Recht und Satz 2 erlaubt die beliebige Einschränkung durch Gesetze. Was für ein Betrug. Und was wird den Gläubigen dabei garantiert? Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil und dies kommt vor allem zum Tragen, wenn dabei auch das eigenständige Denken funktioniert. Alles was dort zugesichert wird sind Ansprüche und nicht mehr. Haben Sie schon mal versucht einen Anspruch durchzusetzen? Na viel Spaß oder eher Frust dabei. Weit und breit aber keine Garantie auf die Umsetzung eines Anspruchs und das ist ein gewaltiger Unterschied. Und dann wird das ganze dann auch noch dem Kriegsrecht untergeordnet. Weh dem, der da böses bei vermutet. Im Übrigen sind diese “Menschenrechte” in Europa nicht gültig.

Aber warum weit schweifen, wenn es doch so nah auch genug zu bemerken gibt. Das fängt schon bei einem “Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland” an, welches von den “Drei Mächten” über uns gestülpt wurde und geht bis hin zur modernisierten Form, einer “politischen Verfassung”. Was für ein Wandel für ein und die selbe Sache, ein reines Besatzungsrecht, getarnt als “politische Verfassung” mit der Bezeichnung “Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland”. Nun wurde dieses GG 1990, durch die Streichung seines Geltungsbereiches im alten Artikel 23 zwar rechtsunwirksam gemacht, aber das ist im Sprachgebrauch von “Behörden” und Juristen rechtlich unerheblich! Bitte denken Sie darüber sehr genau nach. Ein Teil des obersten Regelwerkes unsers besetzten Landes wird als “rechtlich unerheblich” bezeichnet! Wenn das nicht die Krönung des Betruges schlecht hin ist, dann weiß ich auch nicht mehr. Bereits durch dieses Werk wurden wir jeglichem Schutzes beraubt und als Volk abgeschafft, denn das Volk wurde dazu nicht befragt. Das ist bereits juristischer Völkermord in Reinkultur. Doch im Laufe der Jahrzehnte wurde dieser Kult natürlich auf vielfältige Art gepflegt und weiter ausgebaut.

Mittlerweile wurden noch weitere, grundlegende Gesetze beseitigt und es wird aber weiter so getan, als wenn diese noch da sind. Hierzulande werden also Menschen durch nicht mehr rechtswirksames Recht belangt und nicht selten ruiniert, kriminalisiert, psychiatrisiert, eingesperrt oder sonst wie vernichtet. Das ist nicht nur ein Teil einer Angst- und Erziehungsmaschinerie, sondern es geht hier Tatsache um die Endlösung schlechthin, also die vollständige Vernichtung des Deutschen Volkes. Uns wird unsere Staatsangehörigkeit “Deutsches Reich” verweigert und somit auch der Schutz durch den Staat. Wer schon mal mit Gerichten und Behörden zu tun hatte, der weiß, daß uns auch das rechtliche Gehör verweigert wird. Fragen Sie was Sie wollen, es wird nur beantwortet wofür Standardantworten verfügbar sind, mehr nicht. Selbst belegte Gesetzänderungen oder sonst wie amtliche Dokumente werden vollständig ignoriert, wenn diese nicht in die Vorgaben passen. Es werden Steuern nicht nur ohne die dazu notwendigen Gesetze gefordert, nein, diese werden zwangseingetrieben, zur Not bis zum Ruin der Betroffenen.

Meinungen welche den Vorgaben nicht entsprechen, werden härter bestraft als Gewaltverbrechen! Einfache Ordnungswidrigkeiten werden als Strafsachen behandelt und zur Not wird ein kleines “Bußgeld” von wenigen Euro, mit Verhaftung, mittels nicht unterschriebenem und somit rechtsunwirksamen Haftbefehl vollstreckt. Ja es kommt noch dicker, denn die meisten Richter in unserem noch immer besetzten Land sind nicht mal gesetzliche Richter, sondern lediglich Privatpersonen die sich der Amtsanmaßung und weiterer schlimmer Verbrechen täglich schuldig machen. Die Dreistigkeit kennt keine Grenzen mehr. Standardisiert werden alle Menschen des Deutschen Volkes regelmäßig juristisch entmündigt. Sie werden nicht mehr als Individuum benannt, sondern nur noch mit “Namen”, anstatt  mit Familiennamen. Damit gibt es zum Beispiel keine Körperverletzung an Deutschen Menschen mehr, sondern nur noch Sachbeschädigung. Vielleicht ist hier einer der Gründe zu suchen, warum Mord, Vergewaltigung und Körperverletzung an Deutschen, verübt durch zugereiste Sozialtouristen und Eroberer so milde bestraft werden. Das ist juristisch so wie wenn Sie einen Hund treten, eben Sachbeschädigung und nicht der Rede wert.

Juristisch ist der Völkermord am Deutschen Volk also bereits vollzogen, was alle Jene zu spüren kriegen, die nicht als ordentliche Funktionseinheit funktionieren.

Der physische Völkermord
Dieser Abschnitt wird die eher konventionell denkenden Strukturen bestens bedienen, denn hier geht es endlich um den materiellen Völkermord. Diesen verstehen sicher die meisten Menschen am besten, denn dieser ist so herrlich “greifbar”. Da es dazu aber Unmengen an Informationen im Weltnetz gibt, werde ich versuchen so kompakt wie möglich darüber zu schreiben. Trotzdem sind aber dazu einige grundlegenden Betrachtungen nötig um Verstehen zu können was hier gespielt wird. Ein wichtiger Aspekt ist dabei Krankheit an sich. Grundsätzlich ist eine Krankheit einfach nur ein nicht optimaler Zustand, welcher aber in vielen Abstufungen, vom unangenehm bis tödlich auftreten kann. Krankheit kann sowohl in der physischen als auch in der spirituellen Welt Ursachen haben und natürlich sind auch Mischungen möglich. Der Tod ist das Ende eines mehr oder weniger langen Krankheitsverlaufes und entscheidend für die Tötung ist der Ursachepunkt, was die ganze Sache recht unübersichtlich macht. Wird also jemand mit einem sehr langsam wirkenden Gift vergiftet, so scheinen unter Umständen der Tod und die Ursache, der Mord, in keiner offensichtlichen Verbindung zu stehen. Doch das ändert nichts an dem Umstand der Tötung!In Anbetracht der aktuellen Umstände will ich hier gleich mit einem schweren Thema anfangen, dem Impfen. Impfen ist die heimtückischste Art Menschen zu töten, da hier mindestens zwei große Aspekte zusammen wirken. Zum Einen ist da das Bevölkerungsreduktionsprogramm, was schon vor langer Zeit unter anderem vom Club of Rome veröffentlicht wurde und zum Anderen sind hier gewaltige kommerzielle Interessen die hauptsächlichen Triebfedern. Im Club of Rome sind die bedeutendsten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik aus allen Regionen der Erde versammelt. Diese glauben herausgefunden zu haben, daß unsere Erde wegen Überfüllung in heftige Existenzprobleme geraten könnte. Daraufhin wurden Programme zur Bevölkerungsreduktion geschaffen. Anfänglich wurde dabei auf Geburtenkontrolle gesetzt. Nach dem dies nicht wunschgemäß gewirkt hatte, wurden die Abtreibungen erleichtert und sicher gibt es auch Programme zur Förderung des gleichgeschlechtlichen Verkehrs. Eines war aber von Anfang an klar publiziert und das war die gewaltsame Reduktion mittels zum Beispiel von Kriegen. Das haben diese “gescheitesten” Menschen der Erde tatsächlich ausgeheckt. Interessant ist an dieser Stelle zu erwähnen, daß das Rechtschreibkorrekturprogramm, welches ich verwende und welches von Microsoft ist, das Wort “Bevölkerungsreduktionsprogramm” kennt! Es gibt hier noch mehr bemerkenswerter Worte, die offenbar bewußt schon vorsorglich eingebaut worden sind. Achten Sie mal darauf, welche Begriffe erstaunlicherweise bekannt sind.Die kommerziellen Interessen sind natürlich ganz klar durch die Pharmaindustrie vertreten. Da diese die Ärzteschaft ausbilden und finanziell in der Abhängigkeit haben, brauche ich hier auf die Rolle der Ärzte nicht einzugehen, denn diese sind heute ein Produkt der Pharmaindustrie und setzen nur um was diese vorgibt. Beim Impfen werden nun die Wirkstoffe besonders darauf zusammengestellt, daß die Wirkung sich langsam und in einem Zeitraum von durchschnittlich 30 Jahren aufkumulieren. Damit ist sicher gestellt, daß nie Jemand von diesem Mörderverein zur Verantwortung gezogen werden kann, denn die Taten sind entweder verjährt oder aufgrund des langen Verlaufs kaum noch schlüssig zu beweisen. Ab und an kommt es dabei aber auch zu Fehlern, so wie bei der sogenannten “Spanischen Grippe“, welche das Ergebnis der ersten großen Massenimpfung war. Ja, Sie lesen richtig, denn diese Impfung verursachte das, was so bezeichnet wurde und zog unzählige Tote nach sich, vor allem im Militär, da diese damals eine leicht zur Impfung zu bewegende Gruppe darstellten. Heute ist das anders, denn mit Hilfe der modernen Manipulationsmedien ist das Impfen heute zu einer pseudowissenschaftlichen Errungenschaft heraufstilisiert worden. Damit wird mehr Geld weltweit verdient als wie mit der Rüstungsindustrie. Dafür gehen diese Kreise über Leichen, denn das ist ja sowieso ihr Geschäft, das Geschäft mit Krankheit, Leid und Tod. Die Ärzteschaft ist dabei lediglich ausführendes und helfendes, häufig unwissendes Fußvolk. Zu dem fangen diese natürlich auch einen guten Teil von möglichen Regeressforderungen ab.Ein wichtiger Baustein in diesem konkreten Völkermord sind die “Viren“. Diesen Begriff sollten wir daher zunächst klären und schauen mal wieder was wikipedia dazu schreibt:“Viren (Singular: das Virus, außerhalb der Fachsprache auch der Virus; Plural: Viren; von lat. virus, -i, n. „Gift, Saft, Schleim“) sind intrazelluläre, selbst aber nichtzelluläre Parasiten in Zellen von Lebewesen.”

Nun, hätten Sie das gedacht? Etwas merkwürdig ist das schon oder? In den Medien wird immer ein zellartiger Organismus publiziert, welcher sich frei im Körper bewegen kann, weil er ja sonst auch keine Metastasen bilden könnte. Nun ist das aber ganz spannend mit diesen kleinen “Tierchen”, die eigentlich keine Zellen sind aber sich trotzdem frei bewegen können müßen, da ja sonst der Schwindel auffliegen würde. Wissenschaftlich gesehen gibt es bisher nur eine einzige korrekt nachgewiesene Form, welche bei einer Alge gefunden wurde. Ja, Sie lesen richtig, bei Menschen gibt es keinen einzigen Beleg für die Existenz von Viren in der Form wie diese öffentlich publiziert werden. Hier wird genebelt und verschleiert, damit die Menschen sich nicht richtig darüber schlau machen können und jeden Mist glauben, der von der Pharma verbreitet wird. Es gibt Parasiten und auch intrazellulär wirkende Plasmodien (Einzeller), was aber schon sehr lange bekannt ist, zugleich aber nicht öffentlich zugegeben wird. Plasmodien sind schon lange unter Verdacht, daß diese Krebs auslösen können, was aber nicht in Einklang zu bringen ist mit der Tatsache, daß seit über 60 Jahren Milliarden für die Krebsforschung verbraten wurden, ohne auch nur ein einziges brauchbares Ergebnis zu produzieren. Diese Plasmodien sind zwar sehr resistent und halten sehr hohe Temperaturen leicht aus, aber trotzdem ist deren Bekämpfung relativ einfach und zugleich nicht sehr teuer. Damit wäre das lukrative Geschäft mit den Krebskranken schnell beendet, was natürlich nicht im Interesse der Pharmamafia liegt. Hier sterben jährlich zehntausende Menschen alleine in unserem Land nur aus kommerziellen Gründen.

Also, verabschieden Sie sich von der Viruslüge und von der Grippelüge, denn dazu gibt es nicht einen einzigen Beweis, der einer wissenschaftlichen Prüfung standhalten würde. Nachdem H5N1 (Vogelgrippe) nicht mehr geantwortet hat oder besser als Lüge entlarvt wurde, mutierte dieser schnell zur Superschweinerei, dem H1N1 (Schweinegrippe). Schnell wurden 8 Tote in Mexiko als Opfer deklariert und sogleich eine globale Pandemie ausgerufen. Ja, Sie lesen richtig, wegen 8 Toten Opfern einer Krankheit, die nicht eindeutig zugeordnet werden konnte. Täglich sterben mehr Menschen an “normalen” Krankheiten wie zum Beispiel Krebs, wobei aber keine Pandemie ausgerufen wird. Auch der “normalen” Grippe fallen wesentlich mehr Menschen zum Opfer aber auch das hat noch nie eine Pandemie ausgelöst. Offenbar geht es hier also um andere Interessen. Im Übrigen sind die Nachweisverfahren zu diesen Pseudokrankheiten allesamt indirekte Nachweisverfahren bei denen lediglich vermutete Produkte der angeblichen Viren gemessen werden. In der Regel sind dies irgendwelche Eiweiße. Dazu kommt, daß die Grenzen bei denen ein “positiv” attestiert wird, in den verschiedenen Ländern unterschiedlich definiert sind. Das ist das selbe Schema wie bei AIDS, was auch eine Pseudokrankheit ist und nie wissenschaftlich bewiesen wurde. Die Opfer von AIDS sterben in der Regel an ganz “normalen” Krankheiten wie etwa Lungenentzündung. AIDS ist schlicht und ergreifend die Bezeichnung für einen totalen Zusammenbruch des menschlichen Immunsystems und nicht mehr. Dieser wird vermutlich von bestimmten Giften oder den schlechten Lebensbedingungen in unserer modernen Zeit ausgelöst. Dabei kumulieren sehr viele Faktoren und ein einzelner Faktor ist bisher noch nicht erkannt. So kann es sein, daß Sie in einem Land das Todesurteil AIDS bekommen und wenn Sie diesen Test in einem anderen Land wiederholen, dann bekommen Sie einen Freispruch. Übrigens wird in Afrika, wegen Geldmangel überhaupt nicht getestet, sondern anhand einer Symptomliste entschieden ob AIDS vorliegt oder nicht. Wer dort also Fieber oder Durchfall hat, der ist bereit als AIDS-krank statistisch erfaßt. Damit erklären sich die hohen Zahlen von AIDS-Fallen in Afrika!

Ein gutes Beispiel für die hier laufenden Schweinereien ist auch die Malaria, welche bisher als unheilbar galt. Nun hat sich aber gezeigt, daß diese unheilbare Krankheit meist in wenigen Tagen und für Cents zu heilen ist, dauerhaft. Natriumchlorit, NaClO2 ist das billige aber äußerst wirksame Mittel. Das ist in zehntausenden Fällen weltweit bewiesen. Aber was liest oder hört man in den üblichen Medien darüber? Richtig, nichts. Ist das nicht traurig? Auch die Volkskrankheit Diabetes ist nicht unheilbar, abgesehen von einem geringen Prozentsatz von besonders schweren Fällen. Hier können bestimmte Pilze als Nahrungsergänzung und auch der Feigenkaktus mit seinen Inhaltsstoffen sehr hilfreich sein. Im Rahmen einer ganzheitlichen Therapie besteht hier eine gute Aussicht auf eine echte Heilung, was aber von der Pharmaindustrie nicht gerne gesehen werden würde, da Insulinsüchtige eine feste Einnahmequelle sind und immer weitere Folgekrankheiten zwangsläufig als Nebeneffekt auftreten, welche wieder neues Umsatzpotential erschließen. Hier tut sich ein unübersehbarer Abgrund auf. Mehr als 99% aller Medikamente haben nur eine Wirkung und das ist die Nebenwirkung. Es wird nicht ursachenorientiert behandelt und alles wird mit Medikamenten begleitet. Die Fakten sind der Pharmaindustrie mit Sicherheit bekannt, aber das paßt ja wunderbar in das Bevölkerungsreduktionsprogramm bei maximalem Profit.

Der Bereich künstlich erzeugte Krankheiten läßt sich natürlich uferlos ausbauen aber dann komme ich nicht dazu andere Bereiche zu erwähnen. Und da sind zum Beispiel die vielen Gifte, welche wir in unserem täglichen Leben zwangsweise verabreicht bekommen. Nehmen wir zum Beispiel Fluor, eine hochgiftige Substanz, welche uns als gesund zurechtgelogen wird. Es fällt zum Beispiel in der Aluminiumerzeugung in großen Mengen an. Anstatt diesen hochgiftigen Sondermüll für viel Geld zu entsorgen, wurde dieser einfach dem dummen Verbraucher als klasse Zusatz für u. a.. Zahnpasta verkauft. So wurde aus einem Minusposten ein super Profit. Hier sei auch nicht die flächendeckende Trinkwasserfluoridierung oder die D-Fluoretten für Babies  vergessen! Die Liste der Schäden durch Fluor ist lang und daher seien hier nur einige aufgezählt: Stoffwechselstörungen, Verdickung des Blutes, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Venenentzündungen, Fettsucht, hormonelle Störungen, Schwerhörigkeit, Konzentrationsstörungen, Verblödung, Aggression, Depression, Lernprobleme bei Kindern, Zerstörung der Mund- und Darmflora, Schwächung des Immunsystems……..und vieles mehr. Nehmen wir jetzt passend dazu noch die Schaubildner wie etwa Natriumlaurylsulfat oder Modifizierungen davon. Dieser Stoff ist so aggressiv, daß der Gefahrenhinweis zwei DIN A4 Seiten lang ist und dieser Stoff darf nur mit einem speziellen Schutzanzug gehandhabt werden. Und liebe Leserin und lieber Leser, damit putzen Sie sich mit hoher Wahrscheinlichkeit jeden Tag die Zähne! Von diesen beiden Stoffen abgesehen sind natürlich noch weiter sehr anregende Stoffe in der Zahnpasta. Ihr Zahnarzt wird Ihnen ewig dankbar sein, denn so kann er nicht über zu wenig Arbeit klagen.

Ein weiterer Bekannter ist Glutamat, ein Hypnotikum und Betäubungsmittel, welche uns täglich in vielen Nahrungsmitteln begegnet. Dieses Teufelszeug ist nicht nur außerordentlich schädlich, sondern es macht auch noch süchtig und durch seine fatale Wirkung auf unser Hungergefühl essen wir mehr als wir eigentlich brauchen. Bringen wir das noch mit dem immer mehr zu findenden Superzuckerersatzstoff Aspartam zusammen, so ist uns einiges an Problemen gewiss. Aspartam ist nicht nur supersüß, sondern eines der stärksten Gifte in der Nahrungsmittelindustrie überhaupt. Wer dieses Zeug freiwillig zu sich nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen. Und weiter geht’s zum Jod, ein sehr beliebter Zusatz besonders bei Salz aber mittlerweile auch in der Nahrungskette über jodierte Futtermittel, zurück in Milchprodukten und vielen anderen Produkten und das dann ohne Deklaration! Besonders Deutschland ist kein Jodmangelgebiet und Jod ist im Körper ein Spurenelement, welches nur in kleinsten Mengen benötigt wird. Bei der heute verwendeten Überdosierung via Nahrungsmittel bekommen wir aber die giftige Wirkung zu spüren. Hier wieder einige Beispiele: Erhöhung der Nitrosaminbildung und somit eine Erhöhung des Krebsrisikos, Jodakne, Depression, Nervosität, Schlaflosigkeit, sexuelle Impotenz, Herzrasen, Herzstolpern, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, …und vieles mehr.

Glyzerin ist ein dreiwertiger Alkohol und sehr giftig. Es verursacht u. a. Arthrose, Rheuma, Epilepsie und Fettstoffwechselstörungen. Phosphate, welche nicht nur als Spül- und Waschmittelzusätze dienen, sondern auch zum Süßen von Getränken genutzt werden, bringen zum Beispiel: Hyperaktivität, Aggressionen und Depressionen. Schauen Sie einfach mal zur Abwechslung auf die Inhaltsstoffliste auf den Nahrungsmitteln die Sie täglich kaufen. Dort finden Sie mehr als genug weiterer Stoffe, die bei einer Überprüfung die unglaublichsten Dinge zum Vorschein bringen. Daher beende ich diese Liste hier, will aber nicht versäumen mit zwei Lügen aufzuräumen. Das eine ist die Milchlüge. Milch ist ein Kalziumräuber und kein Kalziumlieferant! Verabschieden Sie sich schon mal von Ihren Knochen und Zähnen, wenn Milch ein Hauptnahrungsmittel bei Ihnen ist. Dazu zählen auch viele Milchprodukte. Dazu und deutlich verschärfend kommt, daß in Milch alle Medikamente und sonstige Gifte, welche eine Milchkuh im Laufe Ihres Lebens verpaßt bekommt, in konzentrierter Form zu Ihnen gratis mit kommt. Dabei sind besonders die Hormone nicht zu vergessen, was speziell die Männer freuen wird, denn ihre Männlichkeit wird bald nur noch ein Artefakt sein, was durch andere Quellen von vorzugsweise weiblichen Hormonen um ein x-faches gesteigert wird. Durch das Homogenisieren der Milch werden die Fettpartikel so stark verkleinert, daß diese ins Zellgewebe eindringen können und dort eine Übersäuerung verursachen. Zusätzlich lagern sich an diese kleinen Fettteilchen Eiweiße an, was eine Gerinnung im Magen verhindert, wodurch diese in den Darm gelangen können. Besonders für Säuglinge und Kleinkinder mit ihren noch durchlässigeren Darmwänden, gehen dann diese Teile ins Gewebe. Teile gelangen auch ins Blut, was zu Antikörperbildung und Allergien führen kann. Milch ist also in unserer heutigen, modernen Form alles andere als gesund für unseren Organismus, was aber von der Milchlobby, welche ja auch verbunden mit der Fleischlobby ist, nicht gerne gehört wird. Es wird weiter massiv Werbung für dieses entartete Produkt gemacht.

In Zusammenhang mit der Milch ist auch der Hinweis auf Fleisch angebracht, daß in der modernen Zucht die Tiere mit Futtermitteln gefüttert werden, die zu einem erheblichen Anteil aus toten Tieren bestehen. Damit kommen Verwesungsgifte, welche sehr toxisch (giftig) sind, in den Nahrungsmittelkreislauf. Auch die schon erwähnten Plasmodien, welche extrem temperaturresistent sind, kommen hier mit ins Spiel. Das bekommen Sie natürlich ohne Deklaration in allen Milch- und Fleischprodukten gratis geliefert. Guten Appetit und viel Spaß bei den immer länger werdenden Aufenthalten beim Arzt.

Und am Endes des Bereiches Nahrungsmittel noch das Spinatmärchen. Der angeblich hohe Eisengehalt beruht auf einem simplen Meßfehler und ist nicht wahr. Im Gegenzug zieht sich der Verbraucher aber eine hohe Menge an zum Beispiel Schwermetallen in seinen Körper, denn Spinat ist ein sehr effizienter Sammler von Schwermetallen. Auch hier stehen sich die Werbung und die Wirklichkeit konträr gegenüber. Auch auf die nur sehr selten erwähnten Gefahren von Weizenmehlprodukten sei hier hingewiesen. Unser täglich Brot ist offenbar eher ein Garant für Krankheit als für eine sinnvolle Ernährung. Hier rate ich zu eigenen Ermittlungen dringend an.

Dann gibt es noch eine Vielzahl von Umweltgiften, welche auf diversen Wegen in unseren Organismus gelangen. Es wird gerne übersehen, daß unsere Haut unsere größte Berührungsfläche zur Umwelt darstellt und das diese nicht nur Abfälle beim Schwitzen entsorgt, sondern auch an der Ernährung beteiligt ist. Viele Gifte sind hautaktiv und dringen durch diese ein. Hier seien stellvertretend Aufheller oder Bleichmittel, die Stilbene oder Derivate davon erwähnt. Diese sind hautaktiv und dringen durch diese in den Körper ein. Einige dieser Stilbenderivate wurden bereits verboten, da diese hormonähnliche Wirkungen besitzen, was besonders für Männer schwerwiegende Potenzprobleme nach sich ziehen kann. Wegen dieser Wirkung wurden Stilbenderivate auch im Mastbetrieb eingesetzt. Die bestehenden Verbote werden faktisch leicht umgangen, indem einfach eine geringfügige Veränderung an der Struktur der Stilbenderivate gemacht wird, was aber nicht unbedingt die möglichen Nebenwirkungen beseitigt. Diese Stoffe werden vorzugsweise in der Textil- und Waschmittelindustrie eingesetzt. Dabei ist zu erwähnen, daß gerade die Waschmittelproduzenten zu den größten Abnehmern von Altöl zählen! Dies wird hier als Füll- und Bindemittel verwendet. Besonders bedenklich daran ist, daß Altöl hohe Anteile an Dioxin aufweisen kann, welches nicht nur zu den giftigsten Stoffen überhaupt zählt, sondern seine toxische Wirkung bereits bei kleinsten Mengen entfaltet. Da wir uns die meiste Zeit unseres Lebens in Textilien einhüllen und auch in diesen Schlafen, werden hier auch kleinste Mengen an hautaktiven Giften, über kurz oder lang zu Schäden führen, welche erhebliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Zeugungsfähigkeit haben.

In diesem Bereich auch unbedingt anzumerken ist das Problem mit toxischen Stoffen in der Körperpflege. Was hier täglich an Chemie auf die Haut aufgetragen wird, ist mehr als bedenklich. So werden zum Beispiel Deodorants in Mengen gebraucht, die mehr als Bedenklich sind. Hauptbestandteile sind häufig Glycerin und Aluminiumverbindungen, welche sehr toxische Wirkungen im Körper entfalten können. Hier ist besonders das Buch “Die Bombe unter der Acheslhöhle” von Dr. med. Walter MAUCH zu empfehlen. Dieser hat ausführliche Untersuchungen zu diesem Problem angestellt. Beinahe der gesamte Körperpflegebereich ist quasi eine Sondermüllproduktion. Hier ist eine wesentliche Quelle für Krankheiten und vorzeitigem Tod zu suchen.

Andere Quellen für die tägliche Vergiftung gibt es in Hülle und Fülle. Dabei macht der Abfall von modernen Fabrikationsstädten nur einen bescheidenen Anteil, gegenüber zum Beispiel dem Haushalt oder dem normalen Konsumverhalten aus. Reinigungsmittel und Medikamenterückstände gehen über das Abwasser wieder in den Nahrungsmittelkreislauf ein. Mittlerweile sind bereits künstliche Süßstoffe im Wasser gemessen worden, da diese nicht chemisch abbaubar sind. Die hier eingesetzte Abwasserreinigung kommt den Anforderungen nicht im Entferntesten nach. Auch der Personenverkehr mit seinen ganzen Pkw’s soll hier erwähnt werden. So hat die Einführung des Katalysators nicht etwas eine Verringerung der Abgase bewirkt. Es wurden zwar einige Stoffe aus den Abgasen verringert, aber dabei handelte es sich weitgehend nur um Stoffe, welche auch in der Natur vorkommen. Der Katalysator hingegen produziert hochtoxische Stoffe, die normalerweise nicht aus einem Auspuff eines Verbrennungsmotors kommen, wie zum Beispiel Blausäure. Die Liste der hier anfallenden Stoffe ist ziemlich umfangreich und trotzdem wurde der Katalysator per Gesetz in den Markt gezwungen, obwohl andere Verfahren vorhanden waren und sind!

Auch das, was vom Himmel auf uns verteilt wird ist nicht gerade wenig. Mag man über die sogenannten Chemtrails denken wie man will, die moderne Luftfahrt stellt ein erhebliches Problem für Mensch und Natur dar. Die künstlich hervorgerufene Wolkenbildung wirkt unmittelbar auf unser Wetter ein. Der verwendete Treibstoff ist mit sehr kritischen Stoffen gemischt. Einige der heute wieder verwendeten Zuschlagstoffe, sind bekanntermaßen nicht nur sehr toxisch, sondern wie von vielen Experten angemerkt auch überflüssig. Im Baubereich werden Baustoffe verwendet, welche teilweise recht problematisch sind. So findet man in Betonbauten häufig hohe Konzentrationen von radioaktiven Stoffen wie zum Beispiel Radon. Im Trinkwasserbereich wird noch immer sehr viel mit dem Werkstoff Kupfer gearbeitet, welches dann über unsere Ernährung in unseren Körper gelangt. Eine erhebliche Zahl von Kindstoden geht auf dieses Konto. Die Kinder sterben an Kupfervergiftung in der Regel im Alter zwischen 12 und 18 Monaten. Da hier nur selten auf Kupfervergiftung als Todesursache untersucht wird, kommt dieses Problem nicht in das Bewußtsein der betroffenen Eltern. Unsere “moderne” Landwirtschaft setzt auf Monokulturen und künstliche Düngung mit Chemieprodukten und Gülle. Gülle erzeugt Fäulnesbakterien und diverse Gifte. Da ist es kein Wunder, wenn die Erzeugnisse daraus keinen sonderlichen Vitalwert mehr haben und kaum noch die Bezeichnung Lebensmittel verdienen. Die natürlichen Quellen aus denen unsere heutigen Zuchtpflanzen geschaffen wurden haben im Mittel zwischen 3000 bis 8000 mal so viele Vitalstoffe, wie zum Beispiel unser Zuchtgemüse! Ganz zu schweigen von den Problemen der Genmanipulation, welche unabsehbare Folgen für das ganze Ökosystem haben wird oder von Pflanzen die weder natürliche Erde noch natürliches Sonnenlicht bekommen. Auch Herbizide und Pestizide sind noch lange nicht aus der Welt, wenn auch diese in letzter Zeit eher in Vergessenheit geraten sind.

Ein Tribut an unsere “moderne” Zeit sind natürlich auch die vielfältigen elektromagnetischen Felder. Die “Errungenschaft” des Handy’s hat uns ein Leben in der Mikrowelle eingebracht. Die Sendeanlagendichte ist in den Städten mittlerweile bei rund 300m! Wir werden also mit hochenergetischen und hochfrequent schwingenden Wellen dauerhaft bombardiert. Das führt unter anderem zu einer thermischen Überlastung unserer Zellen und bringt die Kommunikation zwischen den Zellen durcheinander. Das hat massive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Lebensdauer. Dies ist aber nur der physische Teil dieses Problems. Unsere psychische Ebene wird auch massiv gestört und sogar die Beeinflussung unseres Verhaltens ist darüber nicht nur möglich, sondern wird auch als solche genutzt. Ein nur wenig bekanntes Problem sind die vielen überirdischen Hochspannungsleitungen. Wer hier in der Nähe wohnt, der kann mit einem deutlich erhöhten Leukämierisiko rechnen. Ganz abgesehen davon, daß es eine deutsche Erfindung gab, die dieses Problem zu 100% beseitigt hätte. Der Entwickler des unterirdischen Hochspannungskabels, welches vollständig frei von elektromagnetischen Störfeldern war, ist mittlerweile gestorben. Er hat sein halbes Leben damit verbracht dieses Kabel in Anwendung zu bringen, wurde aber von der Stromlobby permanent unterdrückt. Unsere ganze Technikwelt ist voll von überflüssigen elektromagnetischen Störfeldern. Überflüssig deshalb, weil viele davon mit einfachen Mitteln zu beheben wären, was aber offenkundig nicht gewünscht ist!

Der wirtschaftliche Völkermord
Eine nur selten als solche wahrgenommene Art des Völkermordes ist die wirtschaftliche. Als erstes ist hier wohl der Globalismus zu nennen, denn dieser beseitigt die Lebensgrundlage von Völkern auf elementarer Ebene. Ein jedes Volk benötigt eine eigene Wirtschaft, um sein Überleben sicher zu stellen. Gerät es hier in externe Abhängigkeiten ist sein Überleben massiv gefährdet. Wir sehen das am Deutschen Volk in sehr eindringlicher Weise. Es ist ja gerade dabei endgültig zu verschwinden. Die Identität ist bereits weitgehend nicht mehr präsent. Trotz einer ausgeprägt hohen Produktivität, ist dieser Untergang nicht mehr zu übersehen. Wie kommt das?Nehmen wir einmal die verschiedenen Solidargemeinschaften wie Gesundheitskassen oder Rentenkassen. Diese Solidargemeinschaften sind per Definition geschlossene Systeme. Wird hier nun ein großer Anteil an externe Systeme abgeführt, dann bedeutet das den Bankrott dieses Systems. Das Gesundheitssystem ist ein gutes Beispiel dafür. Hier zahlen die im System befindlichen Menschen immer höhere Beiträge, da immer mehr aus dem System an Leistungen entnehmen die weder darin enthalten sind, noch darin einzahlen. Nehmen wir einmal einen Gastarbeiter aus Tunesien, welcher bei uns arbeitet. Durch seine Arbeit hier, hat er einen Versorgungsanspruch erworben, der auf seine gesamte Familie übertragen wird, auch wenn diese nicht hier lebt. Wird also jemand aus dessen Familie krank, dann reicht er einfach seine Rechnung aus Tunesien hier ein und bekommt den Betrag aus der Gesundheitskasse erstattet. Da sich der Anteil dieser Fälle gewaltig erhöht hat und in der Regel an einer Person hier, viele in der Heimat anschließen, kollabieren die Kassen hierzulande. Ein Mitglied der hiesigen Gesundheitskasse zahlt also die Leistung von hunderten, wenn nicht sogar tausenden nicht hier einzahlenden externen Menschen mit. Da dies dem Mitglied verschwiegen wird, handelt es sich bei diesem System um Betrug und Raub am Beitragszahler. In Hinsicht auf den Kollaps und die nicht mehr ausreichende Versorgung führt das zu einer steigenden Zahl von Todesfällen.Allgemein ist also festzustellen, daß wenn der Anteil, welcher aus dem System heraus fließt höher ist als ein angemessener Rückstrom in das System hinein, ein Bankrott des Systems nicht zu vermeiden. In Anbetracht der hohen Produktivität unseres Landes, sollte also bei uns ein sehr großer Wohlstand festzustellen sein. Dem ist aber nicht so, sondern es ist sogar umgedreht, denn mit steigender Produktivität ist der Wohlstand in unserem Land dramatisch gefallen. Dies beziehe ich zum Verständnis auf den Großteil des Volkes und nicht auf eine kleine elitäre Gruppe von überproportional wohlhabenden Menschen. Der nach dem Ende der letzten Kriegshandlungen entstandene Mittelstand in Deutschland ist heute kaum noch vorhanden. Dafür ist die Schicht der Armut beständig am expandieren. Und auch der Reichtum bei der elitären kleinen Gruppe der Superreichen ist gestiegen. In der ganzen Bilanz fehlen aber erhebliche Summen. Diese sind, wie in vielen Bereichen auch überprüfbar ist, in verdeckte Reparationszahlungen gegangen. Ein gutes Beispiel sind hier großzügige Waffengeschenke an andere Länder oder die Finanzierung fremder Kriege. Ja sogar die Filmquelle Hollywood holt sich Verluste für schlechte Filme bei uns, aus Steuergeldern. Die Bundesregierung schmeißt förmlich mit Geldern nur so um sich und um so schlechter die Aussicht auf eine mögliche Rückzahlung um so großzügiger werden sogenannte Kredite anderen Ländern gewährt, die von Anbeginn an bereits als abgeschrieben betrachtet werden können. Mittlerweile gehen weit mehr als die hälfte des ganze Produktivertrages des produzierenden Volkes, an das System. Es ist der Zeitpunkt abzusehen, wo alles ans System abzuliefern ist, wohingegen als Rückfluß nur noch das zum Überleben minimal notwendige, natürlich nur auf Bittstellung (Antrag) und nur wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, gewährt wird. Aus freien und selbstentscheidenden Menschen ist dann reines Produktivkapital entstanden, welches sich im Status von Sklaven befindet. Genauso kritisch ist die Veräußerung von existenziellen Ressourcen, wie etwa Wohnraum, Wälder, Grund und Boden, Produktionsstätten, Trinkwasser, Rohstoffe und dergleichen mehr. Das ist als wirtschaftlicher Völkermord zu werten, denn wenn das Land selbst verschachert wird, dann hat das Volk keinen eigenen Lebensraum mehr und ist fremden Kräften hilflos ausgeliefert. Genau das läuft aber derzeit in unserem Land und die dabei erhaltenen Gelder fließen auf vielfältigen Wegen auch wieder aus unserem Land ab, ohne dafür akzeptable Gegenwerte zu erhalten. Das ist eine planvolle Vernichtung, welche bereits weit fortgeschritten ist.

Abschlußbetrachtung
Die gemachten Ausführungen zeigen nicht nur einfach ein schlechtes Bild auf, sonder offenbaren wenigstens im Ansatz den Umfang eines unglaublichen Völkermordes. Die meisten hier benannten Umstände sind nicht nur bei den Entscheidungsträgern bekannt, sondern wurden ausdrücklich so installiert, teilweise mit massivem gesetzlichen Druck! Es soll dabei auch deutlich erwähnt werden, daß ein Mord auch noch dann ein Mord bleibt, wenn dieser über einen längeren Zeitraum, wie etwa bei einer Vergiftung zum Ergebnis führt. Das maßgebliche Kriterium ist hier die planvolle und wissentliche Beseitigung von Menschen. Die meisten der hier aufgezeigten Punkte sind nicht mehr mit Fahrlässigkeit im Handeln zu erklären oder zu rechtfertigen, sondern sind offenkundig als planmäßig zu erkennen.Natürlich ist die hier aufgezeigte Liste keineswegs vollständig, was in diesem Rahmen auch schwer zu bewältigen wäre, da der Aufwand erheblich wäre, eine solche hier auch nur aufzulisten, geschweige denn diese auch noch komplett zu belegen. Da zu allen Bereichen mehr als genug Material im Weltnetz zu finden ist, bin ich hier sparsam mit entsprechenden Verweisen umgegangen. Auch sind die hier aufgezeigten Umstände nicht nur auf unser Land begrenzt, wenn diese hier auch besonders intensiv zum Tragen kommen, was sich aus der noch immer bestehenden Besatzungssituation und Fremdbestimmung ergibt. Es geht auch nicht darum Angst zu machen, obwohl etwas Angst durchaus eine gute Motivation sein kann, um endlich die eingefahrenen Wege zu verlassen. Es geht aber sehr wohl darum, das ganze Ausmaß des hier stattfindenden Dramas offen zu legen. Wir haben es also nicht nur mit einfachen politischen, wirtschaftlichen oder ideologischen Problemen zu tun, sondern hier wird erfolgreich gemordet, was die Sterbestatistiken bestens belegen. Täglich wird hier, als Folge des aufgezeigten, gestorben und schon Morgen kann es einen Ihnen nahe stehenden Menschen erwischen. Aber es geht hier ja nicht um Einzelschicksale, sondern um die komplette Ausrottung eines ganzen Volkes. Wir werden in Sippenhaft und Erbsünde betrachtend einfach abgeschlachtet und obendrein wird dabei auch noch viel Geld verdient, denn der für uns geplante Mord ist in der Regel ein qualvoller.Abschließend sei noch kurz auf das Problem mit der künstlich erhöhten Zuwanderung eingegangen, welche hier thematisch auch her gehört. So wie sich dieser Bereich offenkundig darstellt, geht es hier auch um Völkermord. Wie anders kann es bezeichnet werden, wenn ein Land in einer Notlage immer mehr “Gäste” herein holt, welche die Notlage weiter verstärken? Wenn ein Land etwa hohe Arbeitslosenzahlen zu beklagen hat, warum holt es sich dann freiwillig noch Fremdarbeiter ins Land? Dazu kommt, daß diese “Gäste” in verschiedenen Bereichen auch noch gegenüber den Gastgebern bevorzugt werden! Obendrein besteht aufgrund von einem anderen und mit dem hier vorherrschenden Glaubenssystem nicht kompatiblen Glaubenssystem der meisten “Gäste” ein Problem, welches tödlicher Natur sein kann. Der moslemische Glaube sieht die Tötung von Christen vor, da diese nicht als Menschen anerkannt werden. Das stellt ein wachsendes Gefahrenpotential dar und in Verbindung mit der zu erkennenden Gettobildung und Vernetzung dieser Gruppierung, findet hier ein Verdrängungswettbewerb statt, welche vom Ausgang vorprogrammiert ist. Dem kann ein noch immer im Kriegs- und Schuldtrauma gehaltenes Restvolk nichts entgegen setzen. Das deutsche Volk wird hier sogar mit staatlicher Macht daran gehindert sich gegen die zu erkennenden Trends zur Wehr zu setzen. Es wird offenkundig volksverhetzt, wenn es die Mißstände auch nur in Erwähnung bringt. Damit haben die “Gäste” bereits jetzt die faktische Macht über unser Land gewonnen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann diese in staatliche Ebenen vordringt und die komplette Kontrolle über unser Land gewinnt. Dies ist hier natürlich nur ein ganz grober Abriß, denn dieses Thema ist sehr komplex und hier müßten auch kulturelle und andere Aspekte betrachtet werden. Auch dies gilt natürlich für andere Länder, wobei derzeit Europa ein ausgeprägter Brennpunkt zu sein scheint.

Der runde Tisch Berlin Copyright © 2007 Selbstverwaltung Thomas PATZLAFF.  Alle Rechte vorbehalten. Stand: 12. November 2010

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.