Warten? Nein, jetzt handeln!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,776877,00.html (Spiegel)

Man muss nur die Ruhe weghaben, aber wegignorieren sollte man es nicht. Denn wie man es drehen und wenden mag, eine Aufstockung der Schuldengrenze macht keinen langfristigen Sinn.

Das Lösungsmuster befindet sich in der parallelen, schrittweisen Neugestaltung der ökonomischen Basisstrukturen nach dem ganzheitlichen Ansatz, der sich im Schubäus Modell ausdrückt. Was wir benötigen sind gestandene Berater, die wir auf die Ebene des ganzheitlichen Denkens und Handelns heben.

Denn nur so lassen sich die Ergebnisse verwirklichen, die nich tnur die USA dringend benötigen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.