Wünsche und Hoffnungen gegenüber realem Handeln

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,774875,00.html (Spiegel)

Ohne wirksame, global ausgerichtete ökonomische Strukturen, nutzt der Gedanke an ein gemeinsames Europa nichts. Denn erst müssen die Systeme funktionieren, auf die unsere Gesellschaft baut. Aber noch ist Zeit, die richigen Wege zu gehen. Es muss nur gewollt sein.

Alles andere ist und bleibt Wunschdenken.

So als Abschluss: Finden Sie die Menschen, mit denen Sie etwas bewegen wollen. Treffen Sie sich mit Ihnen in der Realität, kommunizieren Sie alsdann auf der klassischen Ebene. Schaffen Sie wirksame Lösungen für die Gesellschaft. Denn reden, diskutieren, empören, Willensbekundungen und Absichtserklärungen allein reichen nicht aus. Es bedarf nur des Mutes zu handeln und Sie schaffen Neues.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.