Der Name sagt es bereits

Der Begriff „Israel“ kommt aus dem Hebräischen und bedeutet: „Der mit Gott stritt“. Dies war im Übrigen Jakob, der Bruder von Esau, der das tat. Er ist der Urvater aller Kaufleute und das ist diese Welt – eine Welt der Kaufleute. Die Kaufleute sollten im eigentlichen Sinne die Verkörperung der Vernunft sein, als Gegenpol der vielen Esaus, die die Verantwortung abgegeben haben.

Wenn Kissinger in der World Tribune in 2012 darüber spricht, dass Israel in 10 Jahren nicht mehr existiert, so hat dies jene Bewandnis, dass sich die Menschen wieder zur Verantwortung und damit verbundener Vernunft besinnen und allem, was sich global gesellschaftlich daraus ergibt.

Wir sind also alle auf dem richtigen Weg.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.