Die Metapher – Bedeutung der Tempelreinigung

KaufleuteDa mag man nun zunächst geteilter Meinung sein – Bibel hin oder her. Betrachtet man das Geschriebene und darin erwähnte Personen und ihre Beziehungen zueinander als Prinzipien, statt Menschen und gelesene Geschichten, sind sie Gleichnisse, also komplexe Metaphern.

Durch ihre Beschreibung stellen sie eine Verbindung zwischen wahrgenommener Realität (die von einigen als allein existent angenommen wird) und der kosmischen Ebene her, wo alles miteinander in Verbindung und Wechselwirkung steht.

So bedeutet Jesus lediglich das eigene Bewusstsein und sein Bestreben, die konditionierten und kollektiv vereinbarten Verhaltensmuster des Geschäftsmodells zu überwindet – in sich selbst. Das ist die eigentliche Aufgabe.

Denn nur mit anderen Sichtweisen mit anderen Erkenntnissen gelingt es auch sich den stattfindenden Veränderungen anzupassen.

Der Begriff „Tempel“ steht dabei für einen selbst.