Was nutzt mir das?

Ganz einfach. Es nutzt Dir gar nichts, wenn Du nur darauf bedacht bist, dem klassischen System hinterherlaufen zu wollen, um von einer Dauerbetreuung zur nächsten zu gelangen.

So erhielt ich die Tage eine E-Mail mit den gewohnten Links zu Videos. In einer vorangegangen Email wurde zudem von Leid und gegenseitigem Angst nehmen gesprochen. Drum bat ich, mir keine weiteren Leidens- und Opfergeschichten mehr zu senden.

Später erhielt ich eine Email, wo man meine Antwort in den dortigen Verteiler gegeben hatte.

Interessant wie Menschen gestrickt sind, die sich zwar eine Souveränität in der Gruppe jedoch selbst keine zuzugestehen scheinen.

„Offenbar scheint der ergebene Sklave wohl der Feind der Freiheit zu sein.“

Aber jeder entscheidet sich stets selbst – ob er will oder auch nicht. Wie gut, dass es sich nur um einen Erkenntnisprozess handelt. Man hat stets die Wahl sich freiwillig anzupassen oder man wird „gezwungen“, was man auch nur sich selbst zu verdanken hat.

Denn die Vorstellung einer Gruppe und ihrer Konventionen, spielen im Paradigmenwechsel keine Geige.