Hoast di’ scho’ aufg’regt?

- Lesezeit: ca. 2 Minuten

(v1.1*, korrigiert) Wer es noch nicht weiß: Die Verordnung zur Verlängerung der Maßnahmen dauert – laut Bundesgesetzblatt vom 20.10.2020 – noch bis einschließlich 31. Dezember 2021. Ist die Pandemie danach als „normal“ etabliert?

Wer es ebenfalls noch nicht weiß: Das Bundeswahlgesetz wurde am 25.07.2012 vom Bundesverfassungsgericht für unheilbar verfassungswidrig erklärt, was dazu führt, dass hier eine rechtlich nicht legitimierte Regierung auf der Nase unwissender „Bürger“ herumtanzt, während diese sich das gefallen lässt.

Wer es darüber hinaus auch noch nicht weiß: Haben die sogenannten Impfpräparate nur eine Notzulassung.

Und wer überhaupt nichts weiß: „Corona“ ist lediglich ein Etikett, um dahinter den gewohnten Faschismus auf dem Rücken einer auf Gehorsamsbereitschaft erzogenen Bevölkerung zu zelebrieren, während diese es noch nicht einmal wissen will. Die Bevölkerung hat die letzten 75 Jahre nichts dazugelernt, weil sie ja auch arbeiten und Geld verdienen muss.

„Im Laufe der Jahrhunderte wurden den Sklaven immer mehr Rechte zugestanden. Nach dem Gesetz hat jeder Sklave das Recht auf ärztliche Versorgung und auf eine Altersrente aus der Staatskasse. Am Ende haben sie sich damit zufrieden gegeben.“
„Wirklich faszinierend. Sklaverei wird zu einer Art Institution, mit zugesicherter medizinischer Fürsorge und sogar Altersbezügen.“ Raumschiff Enterprise, 1968

Warum Corona funktioniert? Weil die irrige Vorstellung besteht, dass einem das Leben gehören würde, und andere möglicherweise daran schuld sind, wenn man es verliert.

Musikalisch untermalte Zellteilung: