Impfpflicht – Entfachtes von Dr. Lanka

- Lesezeit: ca. 2 Minuten

(v1.2*) Ab 01.03.2020 soll die Impfpflicht („Masernschutzgesetz“ (Wo Masern geschützt werden?)) gelten*. Die Existenz von Masern-Viren konnte im Rahmen einer Klage mit Auslobung einer Prämie über 100.000 Euro auch in der letzten Instanz (BGH) nicht bewiesen werden. Mehr stellt sich also die Frage, geht es letztlich nicht einfach nur um den Glauben an die gewohnte Autorität und ihren heilenden und kostspieligen Mittelchen. Mittelchen, die sich nur deswegen gut verkaufen, weil der „Betroffene“ für seine eigene Gesundheit keine Verantwortung zu tragen bereit ist und sich lieber im Fokus der ihm vorgesetzten Autorität, ein Rezept ausstellen lässt.

Weitere Beiträge:

Dr. Lanka und das Masern-Virus
Dr. Lanka, das Masernvirus und drei Fragen

Beiträge von „Impfen? Nein Danke!“

* „Als Fiktion bezeichnet die Rechtswissenschaft die Anordnung des Gesetzes, tatsächliche oder rechtliche Umstände als gegeben zu behandeln, obwohl sie in Wirklichkeit nicht vorliegen. Hierbei kann die Fiktion das genaue Gegenteil der tatsächlichen Umstände als rechtlich verbindlich festlegen. Eine Fiktion kann deshalb im Prozess auch nicht widerlegt oder entkräftet werden, da sie definitionsgemäß vom tatsächlichen Sachverhalt abweicht. Das Wort „gilt“ ist in Gesetzestexten ein Indiz für das Vorliegen einer Fiktion, sie kann sich aber auch in Legaldefinitionen verbergen.“ Fiktion(Recht), Wikipedia