Kurzgedanken, Unfug und Zitate zum Vordenken

Lesezeit: ca. 8 Minuten

(v1.15) „Jetzt habe ich mir einen neuen Kühlschrank gekauft, um Strom zu sparen, da stellen die in ganz Deutschland den Strom ab. Auch gut.“

„Sie bearbeiten ihn immer noch. Er spricht nicht, newoahr. Sie haben wirklich alles versucht. Wir könnten ihm ja nochmal den „Förster vom Silberwald“ vorführen, newoahr.“ „Nein. Wir dürfen nicht gegen die „Genfer Konventionen“ verstoßen.“ Dialog zwischen „Colonel von Horst“ und „General Streck“, Top Secret“, 1984

„Schatz, wenn die das Gas und den Strom in Deutschland abstellen, dann bekommen wir das ganze Geld für die Nebenkosten vom Vermieter wieder zurück.“

„Zwar ist es sinnvoll, den Symptomen des Systems Beachtung zu schenken, jedoch ist es nicht sinnvoll, sie dann im gewohnten Sinne behandeln zu wollen, wie ein Don Quichotte.“

„Wissen Sie, wer die Erde übernehmen wird? Waffenhändler. Denn alle anderen sind viel zu sehr damit beschäftigt, sich zu erschießen. Das ist das Geheimnis des Überlebens. Ziehe niemals in der Krieg. Besonders nicht mit dir selbst.“ „Yuri Orlov“, Lord of War, 2006

„Zu einer funktionierenden Herrschaft bedarf es auch jener, die sich gerne belohnt zu unterwerfen wissen und nicht nur jene, die über sie die Macht auszuüben.“

„In jedem anderen Menschen steckt genau das Gleiche. Ich verkörpere bloß die Möglichkeit. Verstehen Sie? Sie sehen nur die Wissenschaft, an die sie so fest glauben, und an die Technologie glauben Sie auch, nur dabei vergessen Sie im Grunde die Dinge, die wichtig sind.“ „George Malley“, Phenomenon, 1996

„Du wirst nie einen besseren Lehrer finden, als deinen Feind.“ „Jean Luc Picard“, Startrek: Picard, 2022

„Das Leben auf der Erde existiert seit hundert Millionen Jahren. Die Dinosaurier waren nur ein Teil davon. Und wir sind noch ein viel kleinerer Teil davon. Sie lassen uns in einem anderen Licht erscheinen. Die Vorstellung, dass es schon vor 65 Millionen Jahren Leben gab, löst Demut aus. Wir tun so, was wären wir hier allein, aber das sind wir nicht. Wir sind Teil eines zerbrechlichen Systems, was aus allen Leben besteht. Wenn wir überleben wollen, müssen wir einander vertrauen, uns aufeinander verlassen – koexistieren.“ „Charlotte Lockwood“, Jurassic World: Ein neues Zeitalter, 2022

Solange sich kaum jemand mit dem System und seinen Kernmechanismen auseinandersetzt und nicht nur mit den Symptomen, Szenarien und Polit-Darstellern, solange wird sich nichts daran ändern – gleich wie sehr man von „gemeinsam“ sprechen mag. Das ist auch nichts, was man hier eben mal in drei Sätzen in einem Kommentar absondert. Viele Grüße Alexander Berg, BERG. Blog Kommentar zum Video von „Frag uns doch“, Nr. 1091

„Das System der alten Ordnung entsteht aus der gewohnten Erziehung zur Gehorsamsbereitschaft und Entsprechung und wird durch wohlwollend zugestandene Privilegien und gewähren von „Grundrechten“ aufrechterhalten – auf der einen. Auf der anderen Seite ist es der Glaube an den Wert von Geld, Arbeit und daraus entstandenen Produkten, um für Gehorsam und Entsprechung belohnt zu werden.“

„Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen dem Tumor und einem außerirdischen Lichtblitz oder einem UFO, dann würde ich den Tumor wählen, weil er real ist und weil es nicht um Phänomene, sondern um den Geist des Menschen geht. Das ist die große Reise, das ist die Herausforderung, das ist die Expedition.“ „George Malley“, Phenomenon, 1996

„Sklaverei ist, selbst wenn sie aus freien Stücken geschieht, nur Sklaverei.“

„Dr. Jones. Da zeigt sich wieder ganz klar, dass sie nichts besitzen können, was ich ihnen nicht wegnehmen kann.“ „Dr. René Belloq“ zu „Indiana Jones“, Jäger der verlorenen Schatzes, 1981

„Gas für warmes Wasser soll rationiert werden.“ „Ich mache mir da keine Gedanken, und habe mir schon man drei Eimer heißes Wasser sichergestellt.“

Technologie: „Wir haben jetzt Zwiebel-Filament. Nun können wir damit Zwiebeln drucken.“

Marketing-Prozess: „Chappie® schützt den Hund vor Chappie®-Mangel.“

„Die Realität, die Wahrheit ist selten so einfach. Menschen sind nicht so einfach zu definieren. Nur wenn wir uns selbst miteinander auseinandersetzen – im Guten und im Schlechten – können wir ein Ganzes werden.“ „Dr. Martin Brenner“, Stranger Things 4, 2022

Reichsbürger in NRW: „Wenn Putin uns nicht aufhält, ziehen wir weiter bis nach Berlin.“

„Werbung: HotGen – Jetzt für alle Corona-Viren ab Version 3.5.“

„Während die private Waffenschieberei floriert, sind die USA, GB, Russland, Frankreich und China, die größten Waffenlieferanten der Welt. Sie sind außerdem die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats.“ Lord of War, 2006

„Reparation“ ist ein Begriff aus dem Völkerrecht für Wiedergutmachungen, Entschädigungen in Form von Geld, Sach- und Arbeitsleistungen, wobei wir wieder beim Thema „Unterwerfung“ wären. Denn am Ende bezahlt derjenige, der verloren hat. Da bekommt auch der „Demokratisierungsprozess“ einen voll kommen anderen Anstrich.

„Russland hat Lager mit westlichen Waffen zerstört.“ „Ich dachte immer, dass die eigene Waffen hätten.“

„…Das ist aber auch wirklich eine Gegend, wo man nur mit dem Beil aus dem Fenster gucken kann.“ „Kommissar Herbert Keller“, Der Kommissar, 1969

„Der Glaube an den Wert von Geld, Arbeit und dem was produziert wurde, lässt die Menschen sich selbst versklaven.“

„Du bist ein Mann, der von den furchtbarsten Worten heimgesucht wird: Was wäre, wenn…“ „Über-Morlock“, The Time Machine, 2002

„Raub, Ausbeutung und Herrschaft setzen Opfer voraus. Sie implizieren Abhängigkeit. Sie sind das Gebiet der Schmarotzer.“ Zitat aus: „Howard Roarks Verteidigungsrede | The Fountainhead | Ayn Rand | Deutsch, Youtube

„So ein Apfel hier, wenn man den auf den Boden legt, ins Gras, verfault er dort und ist bald nicht mehr da. Aber wenn man reinbeißt und ihn isst, dann wird der Apfel zu einem Teil von uns, und wir können ihn mitnehmen. Versteht ihr?… Ja, alles was existiert, ist auf den Weg irgendwohin. Einfach alles.“ „George Malley“, Phenomenon, 1996

Manchmal werde ich gefragt, warum man das System der alten Ordnung infrage stellen und nicht einfach nur als „krank“ bezeichnen sollte. Das ist ganz einfach. Erst durch den Prozess der Infragestellung ergibt sich ein alternatives System. Denn sonst würde man den gleichen Blödsinn nur wiederholen. Und wohin dies führt, kann man seit geraumer Zeit ja erkennen. Das System selbst erzeugt sich aus den gesellschaftlichen Denk- und Verhaltensmustern und sich daraus ergebenden Konventionen und Wertvorstellungen. Das ist auch der Grund, warum der Einzelne in der Lage ist, was zu tun. Statt immer nur zu fragen, was „man“ denn tun könne.