Bernhard Zimniok mit klaren Worten

- Lesezeit: ca. 2 Minuten

(v1.2*) In der Tat musste ich erst einmal herausfinden, wo Telegram seine Daten abspeichert. Es ist ein recht kurzes Video von Bernhard Zimniok (In der Rolle als Parteiangehöriger der AfD).

Wem es noch nicht aufgefallen ist: Die „Corona-Nummer“ dreht sich darum, dem Deutschen seine anerzogene Gehorsamsbereitschaft vor Augen zu führen, welche die Grundlage für den stattfindenden Faschismus darstellt.

Es ist ein Irrglaube, diesen nur in den Jahren der Hitlerzeit ansiedeln zu wollen. Es geht darum, alles zu hinterfragen und grundsätzliche Konsequenzen daraus zu ziehen, die über die übliche Denke (Man wähle einfach die „richtigen“ gerechten Vorgesetzten) hinaus gehen.

Anmerkung: Ein „Land“ (politisch; im Kern jedoch nur eine kollektive Fiktion) kann man nur dann ruinieren, wenn an den üblichen „Werten“ festgehalten wird.

Nachtrag: Es darf nicht vergessen werden, dass das Bundeswahlgesetz am 25.07.2012 von der Institution „Bundesverfassungsgericht“ für unheilbar verfassungswidrig erklärt wurde. Unheilbar bedeutet, dass es nicht mehr rückgängig gemahct werden kann. Was also da gerade abgeht, ist lediglich ein „staatliches Bühnenstück“, an das die Mehrheit – gehorsamsbereit erzogen – zu glauben meint.