Ein Kessel Buntes

- Lesezeit: ca. < 1 min

(v1.0*) Der Schwachsinn ist kaum noch zu überbieten, der von allen Seiten betrieben werden muss, um eine träge Gesellschaft mal zum Denken zu bewegen.

Die einen Kämpfen um die verlustig gegangenen Freizügigkeiten* und die anderen darum, ihre Befehle auszuführen, um ihre artig Schulden zu bezahlen.

Nachtrag: Wer es noch immer nicht kapiert hat, die Mehrheit der Gesellschaft hat in den letzten 75 Jahren nichts dazugelernt. Es ist an der Zeit, und Pausen gibt es ja jetzt genug. Oder wie lange möchte man noch in der alten Soße herumschwimmen?

* Freizügigkeit ist keine Freiheit. Fangen Sie endlich selbst an zu denken!