Wie man eine ganze Bevölkerung auch in Schach halten kann

- Lesezeit: ca. 7 Minuten

(v1.2*, jetzt mit Erklärung) Der anerzogene Glaube, es gäbe einen Feind, beherrscht mitunter das Tagesgeschehen so sehr, dass man damit auch allerlei Schabernack treiben kann, indem man bspw. Feinde erfindet, um später mit dem schmutzigen Finger drauf zeigen, letztlich um die eigenen vier Wände weiter für sich beanspruchen zu können.
Denn die alte Ordnung rechtfertigt ihre Existenz durch das Vorhandensein von Feindbildern, die sie in der Regel selbst erzeugt, um sich auf die Ersonnenen zu projizieren und dadurch Einigkeit in der Bevölkerung zu erzeugen. Plump ausgedrückt.

Nachfolgend ein Beitrag, entwickelt aus Überschriften von der Webseite „Theaterherz“ und bekannten Begriffen aus der Verschwörungstheorie.

Wieder einmal mehr versucht eine Institution – dieses Mal ist es die EU – das Bargeld abschaffen zu wollen und die aufbegehrenden Widersacher fangen an zu schlottern. Auch der Ruf nach Rücktritt Merkels und ihrer Regierung erschallt wieder einmal in neuem Glanz.
Es handelt sich um einen vollkommen neuen Ansatz, der in der Vergangenheit wenigstens noch dazu geführt hat, dass die Fordernden als „Reichsbürger“ stigmatisiert wurden, um später dauerhaft in einem geheimen „Fema-Camp“ interniert zu werden.

„Am Anfang ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und am Ende kommt das Finanzamt.“ Das ist der Albtraum jedes Menschen, der sich noch an seinen Traum von finanzieller Freiheit zu klammern meint.

Fühlen Sie sich deprimiert, als würde sich die Welt ohne Sie weiterdrehen? Wollen Sie einfach nur in Ruhe gelassen werden? Fragen Sie Ihren Arzt nach „Nexus“. Ein einzigartiges Antidepressivum, was Sie wieder in Ihre Realität verwurzelt oder der Realität Ihrer Wahl. Risiken und Nebenwirkungen: Fühlen von Gefühlen, Konfrontation mit der Wahrheit, Begreifen Ihres Schicksals und möglicherweise weitere Depressionen. Nehmen Sie „Nexus“ nur ein, wenn Ihnen Ihr Arzt verschreibt, mit dem Leben weiterzumachen. Nexus – denn die Welt dreht sich nicht nur um Sie…oder etwa doch?“ Werbung aus Wandavision, 2020

In den USA scheint man auf Silvester eingestimmt zu sein, da bereits jetzt auf das Feuerwerk gewartet wird.
Das erinnert mich wiederum an die langen Schlangen an den Kassen, als „Krieg der Sterne“ ins Kino kam. Und wenn heute schon nix im Kino kommt, soll wenigstens die Gerechtigkeit kommen – zumindest das, was man sich gewohnt darunter vorstellt.

Andere üben wiederum schon mal das Auswandern nach Thailand, in der Hoffnung, dass System, von dem sie nichts wissen, verlassen zu können. „Nicht weit genug gedacht“, sagte der Leiter des Thailändischen Geheimdienstes in einem online Interview, vor dem Konzentrationslager für deutschsprachige Ausländer.

Zwei psychisch kranke Terroristen berichten derweil, wie es der Bundesregierung gelang, die Grundrechte mit einem Trick zu kassieren, während die Flugscheiben der Reichsbürger den Abendhimmel seit einigen Stunden verdunkeln.

Die im Odenwald entzündeten Freiheitsfeuer zum Stopp der Verhandlungen über das Rahmenabkommen mit der EU haben am Wochenende für einen Großbrand gesorgt. Zum Glück wurde das Feuer durch ein H.A.A.R.P-gelenktes Unwetter frühzeitig gelöscht, noch bevor die Feuerwehr den Brandherd erreicht hat. Zumindest muss das Feuer so heiß gewesen sein, weil sogar in USA die Hitze zugenommen hat. Das fällt mir ein: Ich könnte ja mal abnehmen.

Ganz pfiffige Experten schlussfolgerten die Tage, wenn es keinen 1. Weltkrieg gegeben hätte, dann würden wir noch im Deutschen Reich leben. Wahrscheinlich würde es dann auch kein Internet geben.

Recht schnell war man sich einig, der Somali hatte drei Menschen getötet, und wer daran Schuld ist. Merkel ist in jedem Fall Schuld und auch diejenigen, die nur gefilmt haben.
Der Würzburger Täter soll angeblich vom Journalisten-Abschaum geschützt werden, während in Berlin die Entmenschlichung weiter voranschreitet, die Bürger leiden und die Politiker schweigen.

Remmi und Demmi berichten über die kommenden Tribunale während drei Blinde draußen die Punkte verbinden und so mancher vom „Aufräumen“ träumt.

„Merkel muss weg!“ „Stimmt. Sie hat einen Termin.“ „Um was geht es da? „Nur um die Fusion von Staat und Pharma.“ „Ach so.“

Es hat sich auch herausgestellt, dass Zuckerberg das Labor in Wuhan finanziert hat und auch den zweiten Weltkrieg. Nicht zu vergessen, dass Covid-19 durch Graphenoxid verursacht wird und Magnetismus auch. Graphenoxid färbt sich in Wasser gelblich. Jetzt weiß ich endlich, was das morgens ist. Vielleicht kommt das auch vom Krapfenoxyd.

Die sich illegitim im Amt befindende Bundesregierung hat nun selbst eine Petition eingereicht, die 18 Millionen Menschen einsperren und Briten aus der EU aussperren soll. Der Petitionsausschuss berät darüber in den nächsten Tagen.

Die Corona-Maßnahmen sollen nochmals verlängert werden, während sich RKI-Wieler am 13.03.2020 doch geirrt hat, als er sagte:“…Manche werden eben gar keine Symptome haben. Das liegt daran, dass es eigentlich gar keinen Erreger gibt…“

Nachtrag: Das UFO-Bild ist von mir gefälscht worden.

Breaking News: Klimaforscher betonen vor Klima-Ausschuss, dass sie die ganze Zeit stets von Herderwärmung gesprochen haben und nicht von Erderwärmung.

Musikalische Unterwerfung:

Nachtrag: Ich will damit zum Ausdruck bringen, dass inhaltliche Änderungen nur oberflächlich „neu“ erscheinen und erst prinzipielle Änderung auch Veränderungen mit sich bringen.