FAZ vom 31. Oktober 2013, Nr. 253: „Das ist Totalitarismus“

„…Es sei durchaus vertretbar, die Schnüffeltätigkeit der amerikanischen und britischen Geheimdienste mit der DDR-Staatssicherheit zu vergleichen, war im Sommer 2013 von manchem ehemaligen DDR-Bürger zu hören.

Die Ungewissheit, ob man tatsächlich überwacht werde, die Einschüchterung, die von dem bloßen Gedanken an die Möglichkeiten der Überwacher ausgehe, seien ähnlich.

Ähnlich sei vor allem das hierdurch hervorgerufene Ohnmachtsgefühl…“

Blog-Anmerkung: „Manchmal reicht das Erzählte.“